PROJECT PITCHFORK - „Look Up, I’m Down There“

PROJECT PITCHFORK - „Look Up, I’m Down There“

Veröffentlicht in CD-Check

Neues starkes Album der Electro-Wave Legende.

Veröffentlichung: 28.10.2015
Label: Trisol Music/Soulfood

Eine Vorstellung dieser Band, die nun schon auf drei Dekaden des Bandbestehens zusteuert, ist eher müßig. Wer Electro-Wave mag, kommt schon seit Jahr und Tag nicht an der Hamburger Band um Sänger und Songwriter Peter Spilles vorbei. Und bei der Anzahl von bisher veröffentlichten Studioalben mussten wir schon genau zählen. Es dürften bisher 16 gewesen sein. Dazu eine große Zahl an diversen weiteren Veröffentlichungen.

Mit „Look Up, I’m Down There“ steht jetzt das neueste Studioalbum und der Nachfolger von „Blood“ aus 2014 an. Seit einigen Jahren werden die Fans bei PROJECT PITCHFORK mit Album-Releases sogar fast im Einjahres-Abstand verwöhnt. Geht diese dieser Schlagzahl zu Lasten der Qualität? - Solcherlei Bedenken können wir nach eingehendem Hören des neuen Output ganz einfach zerstreuen.

THE CURE Leipzig 2016 Foto: Alexander Jung

THE CURE - 3 Stunden schwelgen in Erinnerung mit den New- und Dark-Wave Ikonen

Veröffentlicht in Photoreports 2016

Arena Leipzig am 08. November 2016

Nach 20 Jahren spielten Robert Smith und Band alias THE CURE wieder ein Konzert in Leipzig.

Und das insgesamt Dritte in ihrer Bandhistory. Das Erste fand 1990 auf der Festwiese statt und ist bis heute legendär. Das bisher letzte Leipzig-Konzert fand dann 1996 in der Messehalle 7 (Alte Messe) statt. Für viele Besucher war die Musik der Briten in den 80er- und 90er-Jahren prägend und ist es bis heute. Keinesfalls verwundert also, dass die 2016er Show in der Heimatstadt des Wave-Gotik-Treffens sehnlichst erwartet wurde und bei welcher schon kurze Zeit nach Bekanntgabe des Termins das "Ausverkauft"-Schild am Ticketschalter aufgehangen werden konnte.

PLACEBO - live in Leipzig 2016

Leipzig feierte 20 Years Of PLACEBO - Auftritt am 5. November 2016

Veröffentlicht in Photoreports 2016

PLACEBO in der Arena Leipzig am 05.11.2016

Im Jahr 1994 trafen sich Brian Molko (US-Amerikaner/Brite) und Stefan Olsdal (Schwede) zufällig an der U-Bahn-Station South Kensington in London. Brian lud Stefan zu einem Gig ein, den Brian mit seinem damaligen Drummer Steve Hewitt bestritt. Darauf hin trat Stefan bald der Band bei. So begann also die Erfolgsgeschichte der beiden außergewöhnlichen Musiker. 1996 erschien ihr erstes Album mit Namen "Placebo". Das Ganze ist nun bereits zwanzig Jahre her.

Leipzig feiert eine Geburtstagsparty mit PLACEBO. Eine Party? Ausgerechnet zu den melancholisch-düsteren Songs der Indie-Rocker. Geht dass? Und ob! 11.000 Soulmates erlebten ein wahres Fest und wurden Zeuge eines neuen Meilensteins in der langen Live-History der Band.

... Fotogalerie zum Konzert >>>

Copyright Fotos: Falk Scheuring

Autumn Moon Festival Hameln 2016

Oh AUTUMN MOON, oh Autumn Moon, du bist so schön….

Veröffentlicht in Photoreports 2016

Das Autumn Moon Festival  zog mit seiner authentischen Atmosphäre bereits in zweiter Runde mehrere Tausend Besucher in die Hamelner Innenstadt 

Nicht nur der Rattenfänger zog durch die kleine hübsche Stadt Hameln in Niedersachsen, sondern auch zum zweiten Mal in Folge eine etwas ungewohnte schwarz und dennoch bunt aussehende Meute.

Indoor-Musicfestival vom 15.-17.10.2016 in Hameln II Festival II Markt Schiffsfahrten II

Fotos: Kristin Hofmann

Fotos vom Festival auf HELL-ZONE >>>

Mo Di Mi Do Fr Sa So
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30
31

Partnerseiten

Reflections Of Darkness Magazine

bluestone banner

Newsletter