DEPECHE MODE - Das Album Spirit rückt greifbar näher - TELEKOM STREET GIG zur Veröffentlichung

Veröffentlicht in Neuigkeiten

Depeche Mode 2017. Band-Foto Fotograf: Anton Corbijn

Der 17.3.2017 ist DEPECHE MODE - Day! Dann erscheint das sehnlich erwartete 14. Album. TELEKOM STREET GIGS präsentiert die Weltpremiere mit einem Konzert in intimem Rahmen und weltweit könne die Fans in HD-Livestream dabei sein.

Der schwarze Schwarm wartet gebannt auf das neue Album seiner Heroen von DEPECHE MODE. Jeder Schnipsel an Neuigkeiten wird regelrecht aufgesaugt. So am  28.02. eine kurze dreiminütige Live-Session aus dem Studio, mit Ankündigung der Nordamerika-Tour.

DEPECHE MODE - Ersehnte erste Single erscheint am 3. Februar 2017

Veröffentlicht in Neuigkeiten

Depeche Mode - Promofoto Fotograf Anton Corbijn

Die neue Single „Where’s The Revolution” ist ab Freitag erhältlich. / Neues Studioalbum „Spirit” erscheint am 17. März 2017.

Es ist soweit: Mit „Where’s The Revolution“ die neue Single von Depeche Mode und senden damit überraschend eine stark politische Botschaft aus. Es ist die erste Auskopplung aus „Spirit“, dem 14. Album der britischen Band, das am 17.03.2017 beim Sony Music-Label Columbia Records erscheint. Bereits im Rahmen der Pressekonferenz in Mailand im vergangenen Herbst hatte die Band einen Teaser des Songs präsentiert. Es ist die erste neue Musik von Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher seit vier Jahren.   

PROJECT PITCHFORK - „Look Up, I’m Down There“

Veröffentlicht in CD-Check

PROJECT PITCHFORK - „Look Up, I’m Down There“

Neues starkes Album der Electro-Wave Legende.

Veröffentlichung: 28.10.2015
Label: Trisol Music/Soulfood

Eine Vorstellung dieser Band, die nun schon auf drei Dekaden des Bandbestehens zusteuert, ist eher müßig. Wer Electro-Wave mag, kommt schon seit Jahr und Tag nicht an der Hamburger Band um Sänger und Songwriter Peter Spilles vorbei. Und bei der Anzahl von bisher veröffentlichten Studioalben mussten wir schon genau zählen. Es dürften bisher 16 gewesen sein. Dazu eine große Zahl an diversen weiteren Veröffentlichungen.

Mit „Look Up, I’m Down There“ steht jetzt das neueste Studioalbum und der Nachfolger von „Blood“ aus 2014 an. Seit einigen Jahren werden die Fans bei PROJECT PITCHFORK mit Album-Releases sogar fast im Einjahres-Abstand verwöhnt. Geht diese dieser Schlagzahl zu Lasten der Qualität? - Solcherlei Bedenken können wir nach eingehendem Hören des neuen Output ganz einfach zerstreuen.

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Partnerseiten

Reflections Of Darkness Magazine

bluestone banner

Newsletter