12. AMPHI FESTIVAL 2016 - Foto Alexander Jung

Zurück im Tanzbrunnen – So war es beim 12. AMPHI FESTIVAL

Veröffentlicht in Photoreports 2016

Über 12.000 Fans feierten ein friedliches Festival im Kölner Tanzbrunnen. Nach dem viel diskutierten Location-Wechsel im Vorjahr, fand die 12. Ausgabe des beliebten Festivals 2016 wieder in gewohnter Umgebung statt. Neben der großen Open Air Stage wurde im Rahmen des Events nach einigen Jahren die Theaterbühne für die Indoor-Konzerte ebenfalls bespielt. Neu hinzugekommen war die "Orbit Stage" auf dem Veranstaltungsschiff MS RheinEnergie. Bei so vielen unterschiedlichen Spielstätten war es kaum möglich sich auch nur ansatzweise jedes Konzert anzuschauen. Nachfolgend findet ihr unsere Eindrücke des Festival-Wochenendes.

Fotogalerien vom Festival findet ihr hier>>>

„Himmel, Arsch und Zwirn“ - Was für ein Sommer - Während der Eisbrecher-Show beim Festung Königstein Open Air hat es sogar geschneit.

Veröffentlicht in Photoreports 2016

Himmel, Arsch und Zwirn

Nachdem Marco Meyer und seine Mannen von ONE I CINEMA es wie bereits auf der gemeinsamen Tour exzellent verstanden die Massen vorzuglühen, war es Alexander Alexander Wesselsky ein Leichtes die Massen zu begeistern. one i cinema 20160720 2007678630

Bereits 2013 waren die Herren von EISBRECHER am Start und wollten es sich auch diesmal nicht nehmen lassen auf ihrer VOLLE KRAFT VORAUS – FESTIVAL TOUR im Elbsandsteingebirge halt zu machen. Optisch und musikalisch blieb bei den Fans kein Auge trocken. Hier findet ihr ein paar Impressionen des Abends.

INTENT:OUTTAKE - About Halos

Veröffentlicht in CD-Check

INTENT:OUTTAKE - About Halos

Im Auftrag der Vielseitigkeit...

Das Leipziger Projekt Intent:Outtake hat mit "About Halos" sein zweites Album am Start. Ob das sympathische Duo damit an das fulminante Debüt-Album "Wake up call" anknüpfen kann, werden wir hier einmal eingehend klären.

VÖ: 13.05.2016
Label: Sonix-X
Genre: Dark Electro 

Man kann eigentlich sagen, dass es sich bei "About Halos" um ein Konzeptalbum handelt. Wie Titel und Artwork schon andeuten, geht es inhaltlich um die (schein)heiligen Bewohner der Erde. Auch musikalisch ist es mit einer recht düsteren Stimmung versehen, gepaart mit einem ständigen Wechsel im BPM-Bereich der einzelnen Songs. 

Treibende Club-Songs (Neustart, Silberstreif, Der Mammon, Evolution) wechseln sich hier mit ruhigeren Songs (Im Namen des Herrn, Insane, Salt in their Wounds) und epischen Tracks (Equilibrium, Der Weg) gut abgestimmt ab.

IMPERICON FESTIVAL 2016 - Fette Sounds von früh bis spät - unser Bericht

Veröffentlicht in Photoreports 2016

IMPERICON FESTIVAL 2016

Partyzone - Agrahalle am 23.04.2016

Ein Jahr ohne das berühmte Hardcore Festival Impericon? Unvorstellbar! In Leipzig fand dieser Hardcore-Marathon schon zum 6. Mal statt und war restlos ausverkauft! Am 23.04.2016 ging es endlich in der Leipziger Agrahalle in Dölitz, mit einem vollgepackten Line Up am frühen Vormittag los.

Immerhin 15 Bands waren gelistet, was auch bedeutete, dass für Jeden etwas dabei sein sollte. Deswegen öffnete die Agra, im Leipziger Süden, schon um 9.30 Uhr für die rund 5000 Fans ihre Pforten.

Hier entlang zu unseren Konzert- und Festival-Galerien >>>

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Partnerseiten

Reflections Of Darkness Magazine

bluestone banner

Newsletter