electropop Compilation 5 - Das Jubiläum

Geschrieben von HELL ZONE am . Veröffentlicht in News-Archiv 2010 bis 2014

electropop5-compilation.jpgelectropop. Compilation feiert Jubiläum (eröffentlichung 05.11.2010)
Als die erste "electropop." Compilation im Oktober 2008 das Licht der Welt erblickte dachte wohl niemand ernsthaft daran, dass es den Machern gelingen würde, im regelmäßigen Abstand von sechs Monaten stets die Folge-Compilations auf gleichem Niveau zu erstellen.
Doch conzoom Records bewies genau das Gegenteil! Und nun, zwei Jahre später, kann man bereits das erste kleine Jubiläum der Reihe feiern, denn "electropop.5" erscheint.
Wer gedacht hat, dass es mit zunehmender Zeit immer schwieriger mit dem Compilieren der CDs werden würde, den konnte man beruhigen, denn auf bislang einer jeden "electropop." Compilation wurde ein bemerkenswert hohes Niveau erreicht und gehalten. Und auch "electropop.5" strotzt nur so vor innovativen Bands und Tracks!
 
Neben den an sich alten Hasen von Daybehavior, die allerdings nach vielen Jahren der Pause wieder zurück sind und daher auch irgendwie als Newcomer gelten, gibt es unter anderem mit dem amerikanischen Projekt Haberdashery, der deutschen Lylee, den Schweden von Monostrip oder auch den ausgeflippten Amerikanern von Hyperbubble richtig coole und unverbrauchte Sounds auf die Ohren.

Und auch optisch reiht sich "electropop.5" natürlich in die Serie ein. Dieses Mal erstrahlt das Symbol der Compilationserie - die Kleckse - in orangener Farbe.
Im hochqualitativen CD Booklet sind wie gewohnt wieder alle Informationen rund um die teilnehmenden Bands, Fotos und alle Songtexte zu finden.
conzoom Records demonstriert mit dieser Reihe eindrucksvoll, dass es speziell die noch unbekannteren Bands sind, die Fanherzen höher schlagen lassen. Denn nichts entdeckt sich doch so gut, wie etwas Unverhofftes.
So lassen sich Gruppen wie Universal Poplab, Lowe, Paradox, Vision Talk oder auch Dual Density mittlerweile aus der Elektropopszene nicht mehr wegdenken und erreichen stets höheren Beliebt- und Bekanntheitsstatus.
 
Das finale Tracklisting "electropop.5":

01. Christopher Anton "A Shattered Mind (Extended Version)" *
02. Coloured Tears "Loneliness (Extended)" *
03. Conversation "Tell Me (I'm The One) (Extended Mix)" *
04. Daybehavior "No More Minutes (Extended Version)" *
05. Electroflex "Lost You Somewhere (Extended)" *
06. Haberdashery "Stars (Extended Remix)" *
07. Hyperbubble "Candy Apple Daydreams (Extended Remix)" *
08. Jonteknik "Hollow (Extended Remix)" *
09. Lustobjekt "Sweet Talk (Extended Version)" *
10. LyLee "Sternentanz (Extended Version)"
11. Moneypenny "Destroy (Extended Version)" *
12. Monostrip "Miami (Parralox O-Phase Remix)"
13. Neuropa "Plastique People (Extended Mix)" * * unveröffentlichten Versionen
 
Artikel beim POPoNAUT Musikversand bestellbar: