242 MEMORIAL DAY - Leipzig - 2009 - Bericht

Geschrieben von Talecs-Alexander Jung am . Veröffentlicht in Photoreports 2009

242 MEMORIAL DAY 2009 242 Memorial Day die Zweite
MODERN CUBISM ++ BODYSTYLER ++ CAMPING IM KELLER
 
Leipzig - Club Lagerhof - 11.12.2009
 
Zum mittlerweile zweiten Mal lud ELECTRIC TREMOR in den Club Lagerhof ein, um das Andenken an FRONT 242 zu ehren. Und so war es auch diesmal gelungen mit MODERN CUBISM niemand Geringeren als 242-Frontmann Jean-Luc de Meyer für einen exklusiven Clubgig zu verpflichten.
 
 
Copyright Fotos: Talecs - Alexander Jung

 
Camping im KellerDen Anfang machten um Punkt 21:30 Uhr die beiden Sympathieträger von CAMPING IM KELLER. Das Leipziger Duo Matt und Ron gehört zu den neuen Acts bei ELECTRIC TREMOR. Neben den von ihrem Erstlingswerk “Am Puls Der Zeit” bekannten Songs, präsentierten sie auch neues Material. Da ich zu den Privilegierten gehöre, welche das Debütkonzert der Jungs vor einem Jahr verfolgen durften, kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass hier eine deutliche musikalische Entwicklung erkennbar ist. Nicht zuletzt hatten sie mit Ihrem humoristischen Song “Schluckst du oder spuckst du” für den Ohrwurm des Abends gesorgt, obwohl die sonst gewohnte textliche Tiefgründigkeit hierbei eher zu wünschen übrig ließ:-)
BodystylerWeiter ging es mit den im Anhaltinischen verwurzelten Jungs von BODYSTYLER. 
Mit solidem Old School EBM gelang es den größten Teil, der leider zu wenigen Besucher, vor die Bühne zu locken. Das bewährte Konzept aus stampfenden Beats, sägenden Sequenzen und dröhnenden Shouts ging kompromisslos auf. Gedankt wurde es den beiden Protagonisten mit der ELECTRIC TREMOR - eigenen Stiefelei.
Modern CubismUnd dann ging es endlich los: Jean-Marc Melot und nach dem Intro auch Jean-Luc De Meyer betraten die kleine Bühne. Unterstützt wurden die Beiden von Live-Drummer Gaston Hollands. Zugegeben, ich war skeptisch aufgrund der Tatsache, dass sämtliche Texte in Französisch verfasst sind. Und so leitete Jean-Luc das Konzert mit der Erklärung ein, dass es bei MODERN CUBISM darum geht, Lyrische Texte mit elektronischer Musik zu verbinden. Vor allem die Werke von Charles-Pierre Baudelaire, einem der größten französischen Lyriker und wichtigsten Wegbereiter der europäischen literarischen Moderne, spielen hier eine Rolle. Ein sicher gewagtes Unterfangen, was meiner Meinung nach, als nicht der französischen Sprache Mächtigen, erstaunlich harmonierte. Anders gesagt: Ich hab zwar kein Wort verstanden, wurde aber einmal mehr von Jean-Lucs Stimmgewalt und der elektronischen Untermalung beeindruckt. MODERN CUBISM präsentierten einen hervorragenden Mix aus eingängigen Melodien gewürzt mit dem unvergleichlichen Gesang von Jean-Luc De Meyer. Leider gab es kein Merchandising, sonst hätte ich die aktuelle Live CD “LIVE COMPLAINTS” sofort mitgenommen. Fazit: Auch wenn der Veranstaltung 150 Gäste mehr gut getan hätten, war es wieder ein sehr ansprechender Abend. So nah wie bei diesem Konzert kommt man Jean-Luc De Meyer sicherlich nicht so schnell wieder. Noch in dieser Woche, am 25.12.2009, wird Jean-Luc De Meyer, diesmal wieder mit FRONT 242, hierzulande beim Darkstorm Festival in Chemnitz gastieren. Wir von Hell-Zone.de, sind wieder für euch dabei. Bis dahin wünschen wir euch eine besinnliche Weihnachtszeit und einen fleißigen Weihnachtsmann.
 
 
 
 
 
 

 

Die neuesten Berichte:

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE geben Autokonzert - Wird dies die neue Form um künftig Konzerte zu erleben?

"Time To Wonder" - Autokinos schießen in Deutschland zur Zeit wie Pilze aus dem Boden. Hannover Concerts und die Agentur event it machen mit einer neuen Veranstaltungsreihe aus der Covid 19-Not eine Tugend und haben diese Idee weiterentwickelt. Gemeinsam bieten die beiden Event-Agenturen unter dem Motto „Autokultur aus Hannover für Hannover“ Autokonzerte an. In diesem Rahmen gaben jetzt FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE in ihrer Heimatstadt zwei ausverkaufte Autokonzerte. 

Zunächst bis zum 31. August dürfen in Deutschland keine Großveranstaltungen stattfinden. An Konzerte, Festivals und Events in ähnlicher Größenordnung ist über den bevorstehenden Sommer also nicht zu denken – jedenfalls nicht im herkömmlichen Format. Unter Berücksichtigung klarer Hygiene-Vorschriften können Besucher auf diese Weise die Konzerte aus dem Auto verfolgen. Einfahrt statt Einlass hieß es und rund 2000 füllten an beiden Abenden den Platz aus. Ausverkauft!
Holger Bücker war als Konzertfotograf vor Ort dabei. Auch für ihn war dies eine ganz neue und in dieser Form ungewohnte Erfahrung und spannende Aktion, wie er uns berichtet:

Weiterlesen ...

LINDEMANN live in Leipzig 2020 - Ein Till als Meister bizarrer Kunst in Hochform

LINDEMANN auf Europatour 2020
14.02.2020 Haus Auensee Leipzig // Support: JADU ++ ASTHETIC PERFECTION

Peter Tägtgren (Hypocrisy, Pain) & der RAMMSTEIN-Fronter Till Lindemann - gemeinsam bilden sie das Projekt "LINDEMANN". Just am Valentinstag sorgte das Duo in Leipzig für ein auf den Rängen und im Parkett krachend volles Veranstaltungshaus.

Die Show drehte sich dann auch im weitesten künstlerischen Sinne um (körperliche) Liebe, Selbstzweifel und Wahn. Jene glücklich mit einem Ticket gesegneten Besucher, des vor Monaten innerhalb von Minuten ausverkauften Konzerts, wollten jedenfalls ein aus dem normalen Rahmen fallendes Konzertereignis erleben und bekamen dies geliefert: Wer Till Lindemann nur ein wenig kennt und echte Fans sowieso, konnte auch ohne Spoilern der vorangegangenen Shows bereits erahnen, dass ihn eine Grenzerfahrung erwartet. Bei einigen Unbedarften dürfte die in weiten Zügen recht skurrile bis bizarre (Rock)Show für großes Erstaunen bis teilweises Entsetzen gesorgt haben. Die strikt durchgesetzte P18-Einlassorder jedenfalls hatte ihre volle Berechtigung. Trägt die Musik selbst sehr rammsteinige Züge, so lässt sich LINDEMANN`s Kunst mit "Strikt ohne Feuer, dafür mit mehr Sex!" zusammenfassen, greift damit aber zu kurz.

Weiterlesen ...

Feuer und Flamme: SABATON - The Great Tour 2020 mit APOCALYPTICA und AMARANTHE in Leipzig

Am 19. Juli des Vorjahres veröffentlichten die schedischen Schwermetaller SABATON ihr Album „"The Great War". In der Folgewoche chartete es weltweit und errang in ihrer Heimat, in der Schweiz und Deutschland auf Anhieb Platz 1. Passend dazu kündigten sie ihre „"The Great Tour"“ quer durch Europa an. Aufgrund der großen Nachfrage setzten sie kurzerhand einen weiteren Gig in Europa an: Leipzig.
Eröffnet wurde der Abend von der aufstrebenden schwedisch-dänischen Melodic-Death-Metal-Band AMARANTHE. Als zweite Vorband und Special Guest musizierten die legendären Cello-Rocker von APOCALYPTICA außerdem gemeinsam mit SABATON. Wir waren für euch dabei und erlebten ein Package aus drei fulminaten skandinavischen Bands!

30.01.2020, Leipzig - Quarterback Immobilien Arena in Leipzig

Sabaton-Galerie >>>>
Fotocredit Falk Scheuring

Weiterlesen ...

NITZER EBB auf Clubtour 2019 - Move that body in Dresden - Ein Rückblick

08.11.2019 Reithalle Strasse E in Dresden Wenn die Heroen rufen, sind die Jünger zur Stelle. NITZER EBB sind Legende und nach acht langen Jahren live zurück auf der EBM-Bühne. Vom Musikmagazin Guardian wurden NITZER EBB zu den „most influential artists in music today“ gezählt. Ende 2018 kehrten sie im originalen Line Up zurück auf die Bühnen. 2019 spielten sie im Sommer einige internationale Festival-Shows.
Für acht Clubshows waren Nitzer Ebb - Douglas McCarthy, Bon Harris, David Gooday & Simon Granger - im November 2019 in Deutschland unterwegs und es war ein Fest!

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Newsletter