5. DARKFLOWER LIVE NIGHT - Bericht 2013

Geschrieben von Peggy & Falk am . Veröffentlicht in Photoreports 2013

5. DARKFLOWER LIVE NIGHT 2013 - Bericht 5. DARKFLOWER LIVE NIGHT
 
MESH ++ TORUL ++ MINERVE ++ VANGUARD ++ KOSMOS
 
Leipzig - Werk II Halle D - 13.04.2013

Mit der Konzertreihe der DARKFLOWER LIVE NIGHT beweisen die Organisatoren ein gutes Gespür für die eigentlich ziemlich übersättigte und zur Zeit sehr träge "Szene". Wiederholt konnte in der Woche vor dem Event ein „ausverkauft“ vermeldet werden. Man füllte problemos die 500 Besucher fassende Halle D im Werk II. Diese Location geht mit Ihrer Größe noch als Clubkonzert durch und verströmt auch den entsprechenden intimen Charme, eben sehr nah an den Künstlern dran zu sein. 

 

Copyright Fotos: Falk Scheuring - www.FS-DIGITAL.de


 
Vier Bands und als Headliner MESH auf ihrer Automation Baby-Tour hatte man zur fünften Ausgabe ausgewählt und eingeladen. Ein schickes kleines Programmheft informierte die Gäste über Bands. Als spezielles Bonbon erhielt am Einlass jeder zahlende Gast die "Aderlass Doppel-CD Vol. 8" als Geschenk. Gesponsert vom Magazin Nachtaktiv.
 
KOSMOS Foto Falk Scheuring KOSMOS eröffneten gut gelaunt den Abend mit ihrem Synthie-Pop und ordentlich Schlagertouch, der uns noch am ehesten an MELOTRON erinnerte. Tat nicht weh, blieb aber auch mit keinem Stück wirklich im Ohr hängen und war nach 25 Minuten zu Ende.
VANGUARD Foto Falk Scheuring  Der zweite Act des Abends klang um Einiges interessanter. Die noch recht junge Electroband VANGUARD absolvierten ihren allerersten Auftritt in Deutschland. Die Anspannung wich jedoch, als sie vom Leipziger Publikum mit dem ersten Stück äußerst freudig empfangen wurden. VANGUARD Foto Falk Scheuring Aus Gothenburg brachten die Fünf um Jonas Olofsson und Patrik Hansson ihr, auch hierzulande vielen schon bekanntes, Debütalbum „Sanctuary“ mit. Highlight ihres Auftritts war sicher das Duett mit dem eigens angereisten Gio Van Oli (PAKT). Gemeinsam sang und feierten sie zu dem Song „Shine“ im PAKT-Remix. Diese Band werden wir im Auge und Ohr behalten. Nach der Show, die auch optisch ein Eyecatcher war, sah man einige Besucher vom Merch-Stand mit VANGUARD-Shirts zurück kommen. :-) Dieser Ausflug der Schweden hat dem Bekanntheitsgrad mit Sicherheit weiter geholfen.
MINERVE Foto Falk Scheuring So überhaupt keine Neulinge im Musikbiz sind die Ostdeutschen MINERVE. Vom Duo zumindest live zu einem Quartett angewachsen, reicherten sie ihre eingängigen Electro-Pop-Sounds mit einem Live-Gitarristen und einem Drummer an und auch ihre knappe halbe Stunde verging wie im Flug und wurde vom Publikum mit viel Beifall honoriert.
Torul Leipzig 2013 Foto Falk scheuring
 
Der vierte Act war nun wirklich verdammt spannend. Ihr letzter Auftritt im September Leipzig (Moritzbastei) gab hier die Initialzündung und wie wir vernehmen konnten, waren viele Gäste genau wegen ihm heute überhaupt hier. Die Rede ist von TORUL. Erstmal kommt der Typ einfach absolut lässig und cool rüber und besitzt eine großartige Stimme, die er gekonnt einsetzt. Torul W., eigentlich musikalischer Einzelkämpfer, hat sich seit einiger Zeit Verstärkung durch Gitarrist und Keyboarder an seiner Seite geholt. Live absolut geil, kam mit dem Einsatz der Gitarre zum Beispiel sein Stück „Try“ rüber und mit dem brandneuen Album „Tonight We Dream Fiercely“ konnten alte und auf jeden Fall neue Fans ihr Stück TORUL mit nach Hause nehmen. MESH Falk Scheuring 2013 MESH - Friends Like These Foto Falk ScheuringIhn und die Mitglieder der aller Bands konnte man im Publikum entdecken, als MESH gegen 22:30 Uhr die Stage enterten. Mark Hockings und Richard Silverthorn promoten gerade ihr neues Album „Automation Baby“ und da passte die Tour genau mit einer Show bei der Leipziger „LIVE NIGHT“ zusammen. Und das Publikum erschien ziemlich hungrig nach MESH. Mark, wie immer und trotz inzwischen schwüler Hitze in der Halle mit Wollmütze, ist nicht der Entertainer und lässt lieber die Musik für sich sprechen. Doch das ist man von ihm gewohnt. Und so wird neben neuen Stücken, welche die Fans natürlich schon mitsingen können, kein Hit der vergangenen Tage ausgelassen. Ob nun „Leave You Nothing“, „Crash“ oder „Can You Mend Hearts“ - Emotionen und Mitsingen ist angesagt und es treibt die Temperaturen in der Halle weiter in die Höhe. Zwei Stunden unterhalten sie das Publikum, setzen dabei dezent passend Videoprojektionen im Hintergrund und an seitlich der Bühne aufgebauten Flatscreens ein.
MESH Falk Scheuring 2013 Einer der Momente welche uns am stärksten im Gedächtnis geblieben sind, war die Aufführung des neuen Songs „Taken For Granted“. Das Stück eignet sich durchgängig hervorragend zum Mitsingen und ist ein echter Ohrwurm. Der Song klang mit der Textzeile „I need to start again, take me far away“ aus und das Konzert ebenso. Doch die Fans sangen genau diese Textzeile unbeirrt weiter, als die Musiker schon längst die Bühne verlassen hatten. Als Mark die Bühne nach ein paar Minuten erneut betrat, stimmte er wieder mit ein, die Musik setzte noch einmal ein und man spielte
„Taken For Granted“ auf diese Weise zu Ende. Gänsehaut garantiert. Das war großartig!
MESH Falk Scheuring 2013 Zugaben hatten MESH selbstverständlich im Gepäck und so gab es endlich den eigentlichen Burner vom neuen Album: „Born To Lie“ zu hören und anschließend „Friends Like These“. Auch hier wurde von Mark das Publikum eng mit einbezogen. - Sein Dankeschön an die Audience hier in Leipzig. Plötzlich war er dann von der Bühne verschwunden und seine Stimme erklang vom FOH-Technikbereich im hinteren Teil der Halle. MESH praktisch zum anfassen nah, so ging das Konzert mit einer großartigen Version von„You Couldn`t See This Coming“ zu Ende.
 
MESH Setlist Leipzig 2013:
01. Intro / Adjust your set
02. Automation Baby

MESH Falk Scheuring 2013 03. Leave You Nothing
04. This Is the Time
05. Crash
06. Never Meet Your Heroes
07. What's owed to you?
08. How Long
09. Room With A View
10. You Didn't Want Me
11. Can You Mend Hearts?
12. Just Leave Us Alone
13. It Scares Me
14. Everything I Made
15. Step By Step
16. When The City Breathes
17. From This Height
18. Taken For Granted
---------------------------------
19. Born To Lie
20. Friends Like These 21. You Couldn't See This Coming 
 
Großen Dank an die Organisatoren und nach der Live Night ist vor der Live Night. Wir sehen uns zur 6. Ausgabe bzw. wie wir munkeln hörten zur 1. DARKFLOWER ROCK NACHT?!
Die 6. LIVE NIGHT findet übrigens am 14. Januar 2014 statt. Bis dahin müssen wir uns also ein wenig gedulden.


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14