CD-Check

Chemtrailer Park - AFOCH

Geschrieben von Marius Joa am . Veröffentlicht in CD-Check

Chemtrailer Park - AFOCH

Knapp zwei Jahre nachdem ich Chemtrailerpark im apokalyptischen Frühsommer 2018 live erlebt hatte hielt ich die erste Veröffentlichung der Band, bestehend aus Sunken Salokin (Gitarre, Gesang), Trailing Tyler (Bass) und Cutting-Edge Edgar (Schlagzeug, Gesang), in den Händen. Mit AFOCH (erschienen im Dezember 2019 und erhältlich über Bandcamp) legt das Trio aus Freiburg im Breisgau leider kein komplettes Album, sondern "nur" eine EP vor. Der Name beinhaltet je einen Buchstaben aus den Titeln der 5 Songs: Have you ever wAlked on water / With scorched Feet and whys / ThrOugh the sewers / Beyond speCtral ties / Trailing tHe skies.

THE ELECTRIC AVANTGARDE veröffentlichen MEMORIES-Box - Erinnerungen an UMBRA ET IMAGO Ursprungsprojekt

am . Veröffentlicht in CD-Check

THE ELECTRIC AVANTGARDE veröffentlichen MEMORIES-Box

Im Jahr 1983 gründeten Mozart und seine damalige Partnerin Andrea auf Ibiza die Showformation THE ELECTRIC AVANTGARDE. Später wandelte es sich stetig weiter und man sammelte eigene musikalische Erfahrungen. Mit der Auflösung gründete sich 1991 die mittlerweile legendäre deutsche Gothic-Band UMBRA ET IMAGO.
Mit "Memories" erscheint am 26.06.2020 digital und in einer limitierten Box sozusagen ein spätes Best-Of-Album dieses Ursprungsprojekts. 

Chris Pohl bringt mit SHE HATES EMOTIONS neues Synth-Wave Projekt an den Start

am . Veröffentlicht in CD-Check

SHE HATES EMOTIONS - Melancholic Maniac Album 2020

Unter dem Titel "Melancholic Maniac" ist seit dem 15. Mai 2020 das Debütalbum von SHE HATES EMOTIONS erhältlich. Dahinter verbirgt sich kein Geringerer als Chris Pohl, der sich über die Jahre schon mit diversen Projekten in der Szene einen Namen machte. Es begann in den 1990er Jahren mit TUMOR, TERMINAL CHOICE sowie MISS CONSTRUCTION und aus SEELENKRANK entwickelte sich schließlich sein bis heute erfolgreichstes Dark-Pop-Projekt BLUTENGEL heraus. Nun also hat der Berliner Künstler Lust auf etwas Neues.

SOLAR FAKE veröffentlichen mit Who Cares, It's Live ihr erstes Livealbum

am . Veröffentlicht in CD-Check

Solar Fake - Who Cares, It's Live 2020

Es war der Wunsch zahlreicher Fans, der an Mastermind Sven Friedrich herangetragen wurde und nun in Erfüllung geht: Die Energie eines SF-Livekonzerts auf Doppel-CD plus Bonus-DVD gebannt  und in einer limitierten Edition wird von SOLAR FAKE angekündigt. Interessenten sollten rasch reagieren, denn mit einer Auflage von 1000 Stück wird die Nachfrage über dem Angebot liegen. Das limitierte Set enthält den ungekürzten Mitschnitt der Show vom Februar 2020 aus Leipzig (eine der letzten vor der C-Sperre). Die DVD zeigt neun Songs vom Konzert in der Reithalle Dresden enthält, plus Bonusmaterial und Fan-Interviews.

Neue Veröffentlichungen von APOPTYGMA BERZERK - Faceless Fear & Disarm - Raritäten und B-Seiten

am . Veröffentlicht in CD-Check

Faceless Fear & Disarm - Raritäten und B-Seiten - Neue Veröffentlichungen von Apoptygma Berzerk

Spread the music! Es gibt neue Veröffentlichungen von APOPTYGMA BERZERK. Jetzt wurde mit "Disarm (B-Sides & Rarities)" bereits die zweite von insgesamt drei geplanten Compilations veröffentlicht und die haben es in sich. Wir haben uns gehörig verliebt.
Des weiteren wird das Album "Rocket Science" aus dem Jahr 2009 bald erstmals auf Vinyl erscheinen.

Random CD Check

THE 69 EYES - Angels -

69eyes-angelscovertb.jpgVÖ - Termin: 05.03.2007

 

Info: Das "Hollywood"-Album

Weiterlesen ...

STATE OF THE HEART 2 - Compilation -

STATE OF THE HEART 2 - Compilation -VÖ - Termin: nach Vorbestellung ab dem 07.11.2008

 

DIE zweite Compilation vom VIP NATION Board

Weiterlesen ...

PROJECT PITCHFORK - „Look Up, I’m Down There“

Neues starkes Album der Electro-Wave Legende.

Veröffentlichung: 28.10.2015
Label: Trisol Music/Soulfood

Eine Vorstellung dieser Band, die nun schon auf drei Dekaden des Bandbestehens zusteuert, ist eher müßig. Wer Electro-Wave mag, kommt schon seit Jahr und Tag nicht an der Hamburger Band um Sänger und Songwriter Peter Spilles vorbei. Und bei der Anzahl von bisher veröffentlichten Studioalben mussten wir schon genau zählen. Es dürften bisher 16 gewesen sein. Dazu eine große Zahl an diversen weiteren Veröffentlichungen.

Mit „Look Up, I’m Down There“ steht jetzt das neueste Studioalbum und der Nachfolger von „Blood“ aus 2014 an. Seit einigen Jahren werden die Fans bei PROJECT PITCHFORK mit Album-Releases sogar fast im Einjahres-Abstand verwöhnt. Geht diese dieser Schlagzahl zu Lasten der Qualität? - Solcherlei Bedenken können wir nach eingehendem Hören des neuen Output ganz einfach zerstreuen.

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter