FIXMER/McCARTHY - Into The Night -

am . Veröffentlicht in Musik-Check

fixmermcarthy-into-tb.jpgVÖ - Termin: 23.05.2008

 

Info: Album des Monats!

FIXMER/McCARTHY - Into The Night -

Label: Synthetic Symphony / SPV
Veröffentlichung: 23. Mai 2008 bestell_popo.gif

fixmermcarthy-intothenight.jpg

Großartig, vielseitiges Album mit Langzeitwirkung! fixmermccarthy2008.jpg Bereits im Jahr 2004 konnte das Duo Terence Fixmer (Techno-DJ) und der legendäre Sänger Douglas McCarthy (Nitzer Ebb) mit "Between the Devil" für Furore sorgen und die Tanzflächen mühelos mit ihrer "Body Music" füllen. - EBM war damit endlich ins 21. Jahrhundert herüber gerettet!
Damals gierten die ausgezehrten NITZER EBB Fans nach neuem Material und wurden mit dem EBM-gestärkten Projekt vortrefflich bedient.
Schließlich gab dies auch die Initialzündung dazu, NITZER EBB wieder zu beleben, was in der Folge ebenfalls von Erfolg gekrönt war. Nachdem sich auch Terence Fixmer zwischenzeitlich unter anderem seinem eigenen Projekt widmete, schien nun endlich die Zeit reif, für eine erneute fruchtbare Zusammenarbeit der beiden Ausnahmekünstler. Das Ergebnis heißt "Into The NIGHT" enthält 14 Tracks und erscheint am 23. Mai 2008. Mit dem schlichten schwarz/weiß Cover der CD (und Gesamt-Artwork von Douglas McCarthy) möchte man wohl nicht mehr als nötig von der musikalisch versteckten Perle im Innern ablenken.
Ist das noch TBM wie auf dem Erstling, ist es schnöder Electro-Pop, oder ist quer durch das Album überhaupt ein Stil fest zu machen? Varianz heißt das Zauberwort! Fakt ist, die Promoscheibe dreht sich bei uns im Player in Dauerschleife und dies gelingt leider immer seltener einer Veröffentlichung!
Der drohenden Einheitsbrei-Langeweile wird mit "Into The Night" jedenfalls auf meisterhafte Art und Weise ein Riegel vorgeschoben.
Beeindruckte auf dem Debütalbum vor vier Jahren mehr Terence mit seinen ausgefeilten Sounds und Douglas stolzierte in bis dato gewohnt maskuliner Shouter-Manier daher, so erleben wir auf dem neuen Werk eine perfekte Ergänzung der beiden Künstler zueinander.
Douglas McCarthy, der sich nun wieder mit NITZER EBB in der härteren musikalischen Gangart austoben kann, überrascht auf "Into The Night" mit ungewohnt subtilem und facettenreichem Gesang.
Der NITZER EBB Shouter überrascht zudem mit einer Sensibilität in der Stimme, man reibt sich förmlich verwundert die Ohren reibt und einfach nur staunt....
Der "harte" Fankreis der Ikone Douglas McCarthy könnte diesen Schritt wahrscheinlich ungern mitgehen. Jedoch wird sich ein viel größerer Teil um das Projekt scharen. Zu Recht! So wird jetzt nämlich nicht nur Musik für die Beine, sondern auch mal fürs Hirn geboten! ;-) Melodiöse Midtempo-Nummern wie "Like Voodoo" und das geniale "And Then Finally" prägen das Bild des Albums. Für das Stück "Make War" griff Douglas sogar in Rockermanier eigenhändig zur Gitarre. Da sind wir mal sehr gespannt auf eine mögliche Umsetzung live auf der Bühne...
Experimentell stechen "Blood And Music" und das chillige Stück "A Great And Distant Silence" aus dem Reigen hervor.
Den Überraschungshöhepunkt allerdings erreicht man mit der äußerts gefühlvoll vorgetragenen Ballade "Tonight I Sleep".
Doch halt, wir wollen hier die Hardliner ;-) nicht komplett abschrecken, denn natürlich wird das Werk auch durch sehnlichst erwartete Clubsmasher bereichert: "Hate Me", "Pistol Whipper" und das von der Vorabsingle bekannte "Look to Me" sorgen für den korrekten Drive! PS: Fixmer/McCarthy werden bei dem von HELL-ZONE unterstützten Festival NOCTURNAL CULTURE NIGHT³ in Deutzen bei Leipzig am 5. September 2008 live dabei sein!! Tracklist "Into The Night" CD: 01 Intro The Night
02 Like Voodoo
03 Banging Down Your Door
04 Love The Night
05 Look To Me
06 And Then Finally
07 Blood And Music
08 Pistol Whipper
09 A Great And Distant Silence
10 Tonight I Sleep
11 Hate Me
12 Trans European
13 Make War
14 Tonight I Sleep (Original Version)

Autor: Falk Scheuring

Tags: Fixmer McCarthy

Mo Di Mi Do Fr Sa So
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30