Photoreports 2008

Hier findest Du Nachberichte (Reviews) von Konzerten, Festivals und Szenepartys aus dem Jahr 2008.


ADVANCED ELECTRONICS Berlin - 2008 - Review

Geschrieben von Grit R. am . Veröffentlicht in Photoreports 2008

Active Image

ADVANCED ELECTRONICS FESTIVAL
Berlin - Kesselhaus 09.10.2008
Akanoid ++ Santa Hates You ++ Solar Fake ++ Sono ++ Mesh ++ Fixmer/McCarthy

Im Rahmen der international bekannten Musikmesse Popkomm fand auch in diesem Jahr wieder das ADVANCED ELECTRONICS Festival im Kesselhaus der Kulturbrauerein in Prenzlauer Berg statt, wo die Liebhaber elektronischer Klänge wieder voll auf ihre Kosten kommen sollten.

PROJECT PITCHFORK - Berlin - 2008 - Review

Geschrieben von Cara + Grit am . Veröffentlicht in Photoreports 2008

world-violation-pitchfork-flyer.jpg

PROJECT PITCHFORK ++ ABSURD MINDS ++ LEGACY OF MUSIC ++ CAISARON
 
Berlin - Huxley's Neue Welt - 02.11.2008

 

Nachdem sie einen Tag zuvor Dresden ordentlich gerockt hatten , präsentierten sich PROJECT PITCHFORK samt Supports am heutigen Abend im Berliner Huxley's, welches leider halb leer bleiben sollte, was letztlich der Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Doch von vorn...

12. DARKSTORM Festival - 2008 - Bericht

Geschrieben von HELL ZONE am . Veröffentlicht in Photoreports 2008

DARKSTORM Festival 2008 Bericht und Bilder12. DARKSTORM FESTIVAL 2008
UNHEILIG ++ AND ONE ++ DIARY OF DREAMS ++ CREMATORY
 
Chemnitz - Stadthalle - 25.12.2008

 

 
 
 
 
 
Wem es nach dem besinnlichen Weihnachtsfest und Geschenkeauspackwahn nicht mehr so nach heimeliger Atmosphäre zumute ist, der begibt sich seit Jahren am 25. Dezember in Richtung Sachsen.

NEGATIVE - Leipzig - 2008 - Bericht

Geschrieben von Peggy und Falk am . Veröffentlicht in Photoreports 2008

NEGATIVE Band Leipzig 2008

NEGATIVE ++ SUBSTYLE
 
Leipzig - Anker - 12.12.2008
 
 
Die fünf finnischen Jungs von NEGATIVE haben an diesem Abend geladen und wollen den Besuchern ihr Album „Karma Monster“ live präsentieren. Ziemlich genau zwei Jahre zuvor (Bericht 2006 >> ) konnten wir sie bereits an gleicher Stelle im überfüllten Anker erleben.