NEGATIVE - Leipzig - 2008 - Bericht

Geschrieben von Peggy und Falk am . Veröffentlicht in Photoreports 2008

NEGATIVE Band Leipzig 2008

NEGATIVE ++ SUBSTYLE
 
Leipzig - Anker - 12.12.2008
 
 
Die fünf finnischen Jungs von NEGATIVE haben an diesem Abend geladen und wollen den Besuchern ihr Album „Karma Monster“ live präsentieren. Ziemlich genau zwei Jahre zuvor (Bericht 2006 >> ) konnten wir sie bereits an gleicher Stelle im überfüllten Anker erleben.

 ... GALERIE mit  Konzertfotos NEGATIVE & Substyle >>

Fotos: Falk Scheuring


 

NEGATIVE Rock aus Finnland

 

An diesem Abend machten wir uns auf den Weg nach Leipzig in den guten alten Anker. Diese Veranstaltungsstätte hat es uns über die Jahre sehr angetan. Eine übersichtliche Größe lässt Clubatmosphäre bei Konzerten aufkommen. Dazu nettes Personal, welches im Gastrobereich den Besuchern Fettbemmen, lecker Eierschnittchen und Getränke zu sehr humanen Preisen anbietet.
 
Die fünf finnischen Jungs von NEGATIVE haben an diesem Abend geladen und wollen den Besuchern ihr Album „Karma Monster“ live präsentieren.
 
Ziemlich genau zwei Jahre zuvor konnten wir sie bereits an gleicher Stelle im überfüllten Anker erleben. Damals war das Album „Anorectic“ aktuell und die Band in den Charts sowie auf Musikkanälen äußerst präsent. Inzwischen hat Gitarrist Sir Christus die Band verlassen und man ist von einem Majorlabel zu einem Indielabel gewechselt. Warum ich dies erwähne? - Weil heute Abend, der Konzertsaal lediglich etwa zur Hälfte gefüllt ist. Der Stimmung tut dies jedoch keinen Abbruch.
 
Substyle aus KölnZuerst sind allerdings SUBSTYLE aus Köln an der Reihe. Sie wurden von NEGATIVE für die „Aufwärmphase“ auf Deutschlandtour geladen. Und was soll ich sagen? - SYBSTYLE erfüllen ihren Auftrag bestens. Die fünf kölschen Jungs Guido, Heiwi, David & David, Tobi und das Mädel namens Killer gehen ihre Show betont locker an und punkten damit beim Publikum, welches ja eigentlich nur sehnlichst auf den Auftritt des Hauptacts gewartet hat. Mit ihrem Musikstil und optischen Auftreten weichen sie zwar weit vom Genre des Hauptacts ab, wissen aber die Anwesenden zu begeistern. Die Leute singen, applaudieren und tanzen, scheinbar auch zur Verblüffung der Bandmitglieder, vollauf begeistert mit. Ihrer Freude über diese Tatsache teilen sie natürlich freudestrahlend dem Publikum mit. Die Chemie stimmt und mit viel Beifall wird die Band schließlich verabschiedet. – Ziel erreicht!
 
Zeit für NEGATIVE:
Von den vornehmlich weiblichen Fans löst sich während der Umbaupause aus dem Pulk vor der Bühne kaum jemand heraus. Alle möchten ihre Plätze mit bestem Blick zur Bühne gern behaupten. An Bar und Merch-Stand im Hintergrund herrscht relative Leere. Negative Band - Sänger JonneLange lassen die Finnen die Fans auch nicht warten. Die Pausenmusik verklingt und ohne Intro betritt Jonne inklusive Akustik-Gitarre die Bühne und performt den ersten Song. Gekreisch und alle Arme in die Höhe: Gefühlt jeder Fan hält plötzlich zwei Digicams oder Fotohandys hoch und feuert Stroboskopsalven Richtung Band, da muss man als Künstler schon hart im Nehmen sein, um die Prozedur aus kürzester Entfernung unbeschadet zu überstehen. Bei den NEGATIVE-Mitgliedern scheint dies der Fall . Große Freude auf beiden Seiten des nicht vorhandenen Bühnengrabens und geniale Stimmung. Die Finnen wirken aber auch sehr sympathisch in ihrem Auftreten und insbesondere Jonne scheint glücklich über seine Fanschar. Ausgiebig werden auch die großen Monitorboxen für Ausflüge der Musiker genutzt, was den Kreischpegel auf eine Handbewegung von Jonne erheblich steigert. Weiterhin fällt das farbenfrohe Styling der Bandmitglieder auf. Die Band lebt und liebt den Rock`n Roll. Larry im zum verwechseln ähnlichen Slash-Style an der Gitarre, düster sieht Antti mit seiner großen Spiegelbrille aus, Keyboarder Snack versieht seinen Job heut eher unauffällig mit dunklem Kopftuch gekleidet und eine Augenweide ist Jay, der mit freiem Oberkörper die Drums bearbeitet.
 
Geschickt werden die neuen Stücke von Karma Monster in der Show mit den bekannten Ohrwürmern gemischt. Ein Genuss ist auch das Pink Floyd-Cover „Wish You Were Here“, wozu der Sänger wiederum seine Akustikgitarre hervor holt. „The Show Must Go On“; wird in Erinnerung an Freddy Mercury; als sehr gelungene Überleitung zum Stück „The Moment Of Our Love“ genutzt. Die Party ist in vollem Gange und wirklich alle lassen sich mitreißen.
 
NEGATIVE Leipzig 2008Ohne Zugaben geht es ohnehin nicht ab und NEGATIVE rücken diese bereitwillig heraus. Sie wissen genau, was sie ihren Fans zu verdanken haben. So werden drei weitere Stücke zum besten gegeben. Mit gemeinsamen Verbeugungen verabschiedet man sich von den Fans, die sich umgehend in Richtung Merchandise-Stand aufmachen. Der dort gerade noch unterbeschäftigte Herr am Verkauf hat plötzlich alle Hände voll zu tun, um die vielen Wünsche nach Shirts und Postern zu erfüllen.....
 
 

Setlist NEGATIVE Leipzig 12.12.2008:

01.  My, My/Hey, Hey (Out Of The Blue)
02.  A Devil On My Shoulder
03.  In My Heaven
04.  Lust N’Needs
05.  The Moment Of Our Love
06.  Sealed
07.  Giving Up!
08.  Wish You Were Here
09.  An Ornament
10.  After All
11.  Naive
12.  Frozen To Loose It All
13.  Motherfucker (Just Like You)
14.  Planet Of The Sun
15.  One Last Shot
____________________________
16.  Misery
17.  Until You’re Mine
18.  Won’t Let Go

 

Die neuesten Berichte:

LINDEMANN live in Leipzig 2020 - Ein Till als Meister bizarrer Kunst in Hochform

LINDEMANN auf Europatour 2020
14.02.2020 Haus Auensee Leipzig // Support: JADU ++ ASTHETIC PERFECTION

Peter Tägtgren (Hypocrisy, Pain) & der RAMMSTEIN-Fronter Till Lindemann - gemeinsam bilden sie das Projekt "LINDEMANN". Just am Valentinstag sorgte das Duo in Leipzig für ein auf den Rängen und im Parkett krachend volles Veranstaltungshaus.

Die Show drehte sich dann auch im weitesten künstlerischen Sinne um (körperliche) Liebe, Selbstzweifel und Wahn. Jene glücklich mit einem Ticket gesegneten Besucher, des vor Monaten innerhalb von Minuten ausverkauften Konzerts, wollten jedenfalls ein aus dem normalen Rahmen fallendes Konzertereignis erleben und bekamen dies geliefert: Wer Till Lindemann nur ein wenig kennt und echte Fans sowieso, konnte auch ohne Spoilern der vorangegangenen Shows bereits erahnen, dass ihn eine Grenzerfahrung erwartet. Bei einigen Unbedarften dürfte die in weiten Zügen recht skurrile bis bizarre (Rock)Show für großes Erstaunen bis teilweises Entsetzen gesorgt haben. Die strikt durchgesetzte P18-Einlassorder jedenfalls hatte ihre volle Berechtigung. Trägt die Musik selbst sehr rammsteinige Züge, so lässt sich LINDEMANN`s Kunst mit "Strikt ohne Feuer, dafür mit mehr Sex!" zusammenfassen, greift damit aber zu kurz.

Weiterlesen ...

Feuer und Flamme: SABATON - The Great Tour 2020 mit APOCALYPTICA und AMARANTHE in Leipzig

Am 19. Juli des Vorjahres veröffentlichten die schedischen Schwermetaller SABATON ihr Album „"The Great War". In der Folgewoche chartete es weltweit und errang in ihrer Heimat, in der Schweiz und Deutschland auf Anhieb Platz 1. Passend dazu kündigten sie ihre „"The Great Tour"“ quer durch Europa an. Aufgrund der großen Nachfrage setzten sie kurzerhand einen weiteren Gig in Europa an: Leipzig.
Eröffnet wurde der Abend von der aufstrebenden schwedisch-dänischen Melodic-Death-Metal-Band AMARANTHE. Als zweite Vorband und Special Guest musizierten die legendären Cello-Rocker von APOCALYPTICA außerdem gemeinsam mit SABATON. Wir waren für euch dabei und erlebten ein Package aus drei fulminaten skandinavischen Bands!

30.01.2020, Leipzig - Quarterback Immobilien Arena in Leipzig

Sabaton-Galerie >>>>
Fotocredit Falk Scheuring

Weiterlesen ...

NITZER EBB auf Clubtour 2019 - Move that body in Dresden - Ein Rückblick

08.11.2019 Reithalle Strasse E in Dresden Wenn die Heroen rufen, sind die Jünger zur Stelle. NITZER EBB sind Legende und nach acht langen Jahren live zurück auf der EBM-Bühne. Vom Musikmagazin Guardian wurden NITZER EBB zu den „most influential artists in music today“ gezählt. Ende 2018 kehrten sie im originalen Line Up zurück auf die Bühnen. 2019 spielten sie im Sommer einige internationale Festival-Shows.
Für acht Clubshows waren Nitzer Ebb - Douglas McCarthy, Bon Harris, David Gooday & Simon Granger - im November 2019 in Deutschland unterwegs und es war ein Fest!

Weiterlesen ...

Party on: SOLITARY EXPERIMENTS feierten ihr 25 Jahre Jubiläums-Event in Berlin 2019

Jubiläen sind dazu da, um mit Freunden gefeiert zu werden. So auch der Gedanke der Berliner Electroband SOLITARY EXPERIMENTS, welcher an gleich zwei Abenden mit großem Aufwand in die Tat umgesetzt wurde und zu einer großen Party geriet. Dafür sorgten auch die befreundeten Bands S.P.O.C.K + LIGHTS OF EUPHORIA ++ SONO ++ BEBORN BETON ++ FUTURE LIED TO US mit ihren Auftritten sowie die Überraschungsgastsänger Boris May  und Elena Alice Fossi.

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter