LÆTHER STRIP - Dessau - 2009 - Review

am . Veröffentlicht in Photoreports 2009

LÆTHER STRIP Beatclub Dessau 2009LÆTHER STRIP
Support: Plastic Noise Experience ++ TANK ++ COMBAT COMPANY
 
Dessau - Beat Club - 12.09.2009
 
Herzlich wurde ich an dem Abend von den Tremor-Leuten in ihrem Dessauer Stammclub empfangen. Kurzes Fazit: Das Konzert von LÆTHER STRIP war der Hammer! Und auch PNE haben nochmal richtig gerockt, auf ihre "alten Tage" ;-). Rundum also gelungener Abend und hier ist mein Bericht .
 
inkl. Setlist und Kommentar von Claus Larsen persönlich.
 

 

 ... GALERIE mit  Konzertfotos >>

Copyright Fotos: Talecs - Alexander Jung

Combat Company „I know we will blow Dessau down togehter September the 12th and I cant wait !!!“ So lautete Claus Larsens amtliche Vorankündigung im Gästebuch von www.electric-tremor.de. Doch lasst uns zum Anfang des Abends gehen. Diesen bestritt das Osnabrücker Duo COMBAT COMPANY. Solide Sequenzen und stampfende Beats dröhnten aus den Boxen und zogen die ersten Hartgesottenen auf die Tanzfläche. Angenehme Abwechslung, in die sonst eher etabliert klingenden Sounds, brachten die klassischen Klänge einer Live-Geigerin.
PLASTIC NOISE EXPERIENCEAn zweiter Stelle standen TANK. Das Projekt um Reinhard Hüber überzeugte durch eingängigen EBM der Dessauer Schule, der aufgrund guter Melodien und ordentlicher Rhythmik zum Fußwippen anregte. Der Lokalmatador und seine beiden Mitstreiter brachten mit einer routinierten Show die Bühne zum Beben.
  PLASTIC NOISE EXPERIENCE als letzter Support Act, füllten die Tanzfläche vor der kleinen Bühne bereits vollständig. Mit einem sensationellen Set aus brachialen Electro-Krachern, von gestern und heute, besetzten sie zurecht die Position des Co-Headliners. Klaus Kruse, als Szene-Urgestein, zeigte, dass er es immer noch versteht die Fans zu begeistern. Spätestens mit der Zugabe war der mit 350 Leuten seit Monaten ausverkaufte Beat Club am Kochen.
 
 
 
LÆTHER STRIP und Fans in Dessau Und dann war es endlich soweit: Claus Larsen himself betrat nach kurzer Umbaupause die Bühne. Inzwischen lagen die Temperaturen bei gefühlten 100 Grad Celsius, die ersten T-Shirts waren ausgezogen und nach dem Intro ging es richtig zur Sache. Ein LÆTHER STRIP-Klassiker jagte den nächsten und spätestens mit „Adrenalin Rush“ kam, neben vielen Erinnerungen, das starke Gefühl auf: ja das ist es, was ich hören, sehen und spüren will! Larsen lieferte ein absolut überzeugendes und gut strukturiertes Club-Konzert. LÆTHER STRIP in DessauZugegeben, Konzerte im Beat Club sind für den Besucher kein Zuckerschlecken, aber aus Clubs dieser Größe kam die Musik und dort macht so ein Konzert auch erst richtig Spaß. Auch Claus Larsen stand die Freude über den Zuspruch des Publikums deutlich ins Gesicht geschrieben. Bei Songs wie „Don't tame your soul“ und „Japanese Bodies“ erreichte die extatische Stimmung im Saal ihren Höhepunkt.  Und tatsächlich, das Klima im Beat Club war zwar subtropisch, aber beispielsweise bei „Black gold“ hat der Dessauer Dancefloor wirklich gebrannt! Als etwas andere Zugabe schmetterten dann LÆTHER STRIP und RUMMELSNUFF gemeinsam den Human League Klassiker „Dont You Want Me“ in die Runde. Denn krönenden Abschluss lieferte Larsen mit „Desert Storm“, einer Nummer seines eigenen Side Projekts KLUTÆ. Als Fazit bleibt zu sagen: Ein absolut  gelungener Abend, mit viel Herzblut in herzlicher Atmosphäre im Hause electric tremor.
 
Seid gespannt auf das nächste LÆTHER STRIP Konzert, präsentiert von unserem Partner emmo.biz, im Februar nächsten Jahres in Zwickau!  Rubrik DATES >>>
 
LÆTHER STRIP Mastermind Claus Larsen schrieb uns folgende Zeilen zu seinen Eindrücken dieser Show:
 
Here is my thoughts on the Dessau gig in short: I have been waiting for this gig for so long. It was my first club gig in
Germany in 16 years and I am now sure that it simply was
The best concert I've ever played. I have never had an audience who were so
powerful from start to finish, and it was like playing in
A Finnish sauna filled with big truck drivers. My dear friend Rummelsnuff
was also so kind to come perform with me. All in all the perfect gig. For me
at least. Big thanks to the Electric Tremor gang who made it possible and
most of all to the people who showed up.
I am sure I won't forget that night. Hugs
Claus

 
Set list Dessau 01:  The Ænd (new track)
02:  Battleground
03:  88
04:  Strap me down
05:  Adrenalin rush
06:  Civil Disobedience
07:  Black gold
08:  Don't tame your soul
09:  Evil speaks / Fit for flogging
10:  Japanese bodies
11:  Crash flight 232
12:  Don’t you want me (duet with Rummelsnuff)
13:  Desert storm  
 
 
 
Eventflyer:
leaether-strip-flyer-2009.jpg