LACRIMOSA - Magdeburg - Bericht 2012

Geschrieben von Detlef Fink am . Veröffentlicht in Photoreports 2012

Lacrimosa auf Revolution Tour in Magdeburg LACRIMOSA "Revolution"- Tour 2012
 
Magdeburg - Factory - 02.10.2012
 
Wer am 2. Oktober 2012 in der FACTORY in Magdeburg beim Konzert von LACRIMOSA dabei war, hat ein außergewöhnlich mitreißendes, emotional angreifendes, euphorisches und begeisterndes Konzert erlebt, welches nicht nur durch die Länge des Konzertes überraschte!

 

 

Copyright Fotos: Michael Zabel


 

LACRIMOSA touren 2012 mit der neuen CD REVOLUTION im Rücken. Die Titel des neuen Werkes gingen dabei in den sechsundzwanzig am heutigen Abend gespielten Titeln der Show auf, ohne dass es zu Diskrepanzen kam. In über 2,5 Stunden reiner Spielzeit folgte eine emotionale Explosion der anderen, ohne dass es zu irgendeinem Bruch im Stimmungsbogen des Abends kam. Das war nicht nur einmal Gänsehaut pur. Es bedurfte keiner anderen Beweise dafür, dass einerseits TILO WOLFF  ein Programm zusammengestellt hat, das perfekt funktioniert, obwohl er sich aus mehr als 20 Jahren LACRIMOSA-Musikgeschichte bediente, andererseits aber auch dafür, dass LACRIMOSA Repräsentanten einer zeitlosen Kunst sind.
Tilo Wolff - Lacrimosa Vielleicht, mit der Kenntnis der neuen CD im Hinterkopf, setzte man das Repertoire nicht ganz unerwartet mit musikalischer Härte, gitarrenlastig, mit  sehr rhythmisch akzentuierten Drums ohne  Doublebassattacken, ohne vordergründig spürbare PC-Unterstützung und Orchesterpassagen, wie es wiederum unbedingt zu erwarten war, dramatisch, wenn dramaturgisch notwendig, auch pathetisch und bombastisch, aber immer glaubhaft und ehrlich um. Ich kenne wenige Künstler, die Verzweiflung, Selbstzweifel und Ängste stimmlich so zum Ausdruck bringen können, wie TILO WOLFF. Es gab an keiner Stelle des Konzertes irgendein Lichtergewitter oder Nebel für die Show. Das Repertoire war die Show, die Art und Weise, wie es von den  Musikanten präsentiert wurde. Da reichten dezente Lichtfarbenwechsel auf der Bühne, die effektiv die musikalischen erzeugten Stimmungen untermalten oder/und verstärkten. So standen die Songs, die Werke im Mittelpunkt. Natürlich gab es Bewegung auf der Bühne. Die Musikanten hatten ihre Freiräume. Es gab erstaunliche Gitarrensoli an den 6- und 4- saitigen Instrumenten. Natürlich durfte auch der Drummer kurz im Mittelpunkt sitzen. Ansonsten bestritt TILO die Frontarbeit am Mikro und am Klavier. Zum Glück löste ANNE NURMI den Mastermind nur ganz selten am Leadmikrofon ab. Anne Nurmi - LacrimosaSie ist ein Hingucker, eine hervorragende zweite Stimme, die unbedingt nötig ist und ohne die der so bestechende Gesamteindruck von LACRIMOSA nicht zu erreichen wäre, doch sie ist live keine Solosängerin, auch wenn ihre vokalen Solobeiträge auf den CD’s dies vermuten lassen könnten. Wirkliche Kritikpunkte gab es heute aber nicht einen. Bei zweieinhalb Stunden Konzertdauer, zuzüglich 30 Minuten Pause, in den TILO WOLFF seine Fans am Merchandisingstand für Fotos, Autogramme und Gespräche zur Verfügung stand, sofern sie bei dem riesigen Andrang der Fans überhaupt an ihn herankamen, kann man nicht wirklich meckern, obwohl es für mich noch einige Titel hätten mehr sein dürfen. Zum Beispiel hätte VERLOREN vom neuen Album dabei sein müssen.  Nach REVOLUTION, dem Titelsong des neuen Albums, verließen LACRIMOSA die Bühne, um nach intensiver Forderung der Fans für zwei weitere Titel die Bühne zu bevölkern. Dann sollte endgültig Schluss sein, wie man auch der Setliste der Techniker entnehmen konnte. Doch die Fans skandierten weiter. Und LACRIMOS taten den Fans den Gefallen. Mit COPYCAT gab es, zum nun wirklich endgültigen Abschluss, nochmal richtig auf die Ohren. Die Musikanten powerten sich vollends aus, ohne dass auch nur eine Metalpose ausgelassen wurde.
Schade, dass die FACTORY nicht besser gefüllt war. Dieses Konzertereignis hätte mehr Zuschauer verdient!
Für mich war dieser Auftritt von LACRIMOSA eines der Highlights des Konzertjahres 2012!

Setlist LACRIMOSA TOUR: REVOLUTION 2012
00 LACRIMOSA THEME
01 ICH BIN DER BRENNENDE KOMET (STOLZES HERZ EP, 1996)
02 MALINA (ECHOS, 2003)
03 SCHAKAL (SCHAKAL EP, 1994)
04 MANDIRA NABULA (SEHNSUCHT, 2009)
05 FEUERZUG (REVOLUTION, 2012)
06 LICHTGESTALT (LICHTGESTALT, 2005)
07 IF THE WORLD STOOD STILL A DAY (REVOLUTION, 2012)
08 ALLES LÜGE (ALLES LÜGE EP, 1993)
09 TRÄNEN DER SEHNSUCHT (EINSAMKEIT, 1992)
10 ALLEIN ZU ZWEIT (ELODIA, 1999)
11 IRGEND EIN ARSCH IST IMMER UNTERWEGS (REVOLUTION, 2012)
12 EIN HAUCH VON MENSCHLICHKEIT (ECHOS, 2003)
13 A PRAYER FOR YOUR HEART (SEHNSUCHT, 2009)
14 APART (ECHOS, 2003)
15 STOLZES HERZ (STOLZES HERZ EP, 1996) 16 REFUGIUM (REVOLUTION, 2012)
17 ICH VERLASSE HEUT DEIN HERZ (ELODIA, 1999)
18 AM ENDE STEHEN WIR ZWEI (ELODIA, 1999)
19 WEIL DU HILFE BRAUCHST (REVOLUTION, 2012)
20 NOT EVERY PAIN HURTS (STILLE, 1997)
21 OHNE DICH IST ALLES NICHTS (SCHATTENSPIEL, 2010)
22 ROTE SINFONIE (REVOLUTION, 2012)
23 REVOLUTION (REVOLUTION, 2012) 24 DER MORGEN DANACH (MAXI-SINGLE, 2001)
25 FEUER (SEHNSUCHT, 2009)  26 COPYCAT (INFERNO, 1995)
 
 

Die neuesten Berichte:

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE geben Autokonzert - Wird dies die neue Form um künftig Konzerte zu erleben?

"Time To Wonder" - Autokinos schießen in Deutschland zur Zeit wie Pilze aus dem Boden. Hannover Concerts und die Agentur event it machen mit einer neuen Veranstaltungsreihe aus der Covid 19-Not eine Tugend und haben diese Idee weiterentwickelt. Gemeinsam bieten die beiden Event-Agenturen unter dem Motto „Autokultur aus Hannover für Hannover“ Autokonzerte an. In diesem Rahmen gaben jetzt FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE in ihrer Heimatstadt zwei ausverkaufte Autokonzerte. 

Zunächst bis zum 31. August dürfen in Deutschland keine Großveranstaltungen stattfinden. An Konzerte, Festivals und Events in ähnlicher Größenordnung ist über den bevorstehenden Sommer also nicht zu denken – jedenfalls nicht im herkömmlichen Format. Unter Berücksichtigung klarer Hygiene-Vorschriften können Besucher auf diese Weise die Konzerte aus dem Auto verfolgen. Einfahrt statt Einlass hieß es und rund 2000 füllten an beiden Abenden den Platz aus. Ausverkauft!
Holger Bücker war als Konzertfotograf vor Ort dabei. Auch für ihn war dies eine ganz neue und in dieser Form ungewohnte Erfahrung und spannende Aktion, wie er uns berichtet:

Weiterlesen ...

LINDEMANN live in Leipzig 2020 - Ein Till als Meister bizarrer Kunst in Hochform

LINDEMANN auf Europatour 2020
14.02.2020 Haus Auensee Leipzig // Support: JADU ++ ASTHETIC PERFECTION

Peter Tägtgren (Hypocrisy, Pain) & der RAMMSTEIN-Fronter Till Lindemann - gemeinsam bilden sie das Projekt "LINDEMANN". Just am Valentinstag sorgte das Duo in Leipzig für ein auf den Rängen und im Parkett krachend volles Veranstaltungshaus.

Die Show drehte sich dann auch im weitesten künstlerischen Sinne um (körperliche) Liebe, Selbstzweifel und Wahn. Jene glücklich mit einem Ticket gesegneten Besucher, des vor Monaten innerhalb von Minuten ausverkauften Konzerts, wollten jedenfalls ein aus dem normalen Rahmen fallendes Konzertereignis erleben und bekamen dies geliefert: Wer Till Lindemann nur ein wenig kennt und echte Fans sowieso, konnte auch ohne Spoilern der vorangegangenen Shows bereits erahnen, dass ihn eine Grenzerfahrung erwartet. Bei einigen Unbedarften dürfte die in weiten Zügen recht skurrile bis bizarre (Rock)Show für großes Erstaunen bis teilweises Entsetzen gesorgt haben. Die strikt durchgesetzte P18-Einlassorder jedenfalls hatte ihre volle Berechtigung. Trägt die Musik selbst sehr rammsteinige Züge, so lässt sich LINDEMANN`s Kunst mit "Strikt ohne Feuer, dafür mit mehr Sex!" zusammenfassen, greift damit aber zu kurz.

Weiterlesen ...

Feuer und Flamme: SABATON - The Great Tour 2020 mit APOCALYPTICA und AMARANTHE in Leipzig

Am 19. Juli des Vorjahres veröffentlichten die schedischen Schwermetaller SABATON ihr Album „"The Great War". In der Folgewoche chartete es weltweit und errang in ihrer Heimat, in der Schweiz und Deutschland auf Anhieb Platz 1. Passend dazu kündigten sie ihre „"The Great Tour"“ quer durch Europa an. Aufgrund der großen Nachfrage setzten sie kurzerhand einen weiteren Gig in Europa an: Leipzig.
Eröffnet wurde der Abend von der aufstrebenden schwedisch-dänischen Melodic-Death-Metal-Band AMARANTHE. Als zweite Vorband und Special Guest musizierten die legendären Cello-Rocker von APOCALYPTICA außerdem gemeinsam mit SABATON. Wir waren für euch dabei und erlebten ein Package aus drei fulminaten skandinavischen Bands!

30.01.2020, Leipzig - Quarterback Immobilien Arena in Leipzig

Sabaton-Galerie >>>>
Fotocredit Falk Scheuring

Weiterlesen ...

NITZER EBB auf Clubtour 2019 - Move that body in Dresden - Ein Rückblick

08.11.2019 Reithalle Strasse E in Dresden Wenn die Heroen rufen, sind die Jünger zur Stelle. NITZER EBB sind Legende und nach acht langen Jahren live zurück auf der EBM-Bühne. Vom Musikmagazin Guardian wurden NITZER EBB zu den „most influential artists in music today“ gezählt. Ende 2018 kehrten sie im originalen Line Up zurück auf die Bühnen. 2019 spielten sie im Sommer einige internationale Festival-Shows.
Für acht Clubshows waren Nitzer Ebb - Douglas McCarthy, Bon Harris, David Gooday & Simon Granger - im November 2019 in Deutschland unterwegs und es war ein Fest!

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter