OBSCENITY TRIAL - Daydream -

am . Veröffentlicht in Musik-Check

 

obscenity-trial-daydream-tb.jpgVÖ - Termin: 27.04.2007

 

Info: melancholischer Elektropop

OBSCENITY TRIAL - Daydream -

Label: Infacted (Soulfood Music)
Veröffentlichung: 27. April 2007 Stil: Synth-/ Electro-Pop bei POPoNAUT bestellen

obscenity-trial-daydream.jpg

Es geht steil bergauf mit der Karriere von OBSCENITY TRIAL aka Oliver Wand. Spätestens seit der gemeinsamen Bodypop-Tour mit AND ONE ( Bericht HIER! ) im letzten Jahr, ist das Ein-Mann-Projekt in vieler Ohren haften geblieben. Zu dem Zeitpunkt hatte OBSCENITY TRIAL gerade das Album "Here And Now" auf den Markt gebracht. Es sorgte bereits für ein Aufhorchen und der Titelsong schaffte es auch auf diverse Sampler (u.a. elektrisch²). Der zugehörige Videoclip "Here And Now" ist z.B. auf der Bonus-CD der Kult-Reihe ADVANCED ELECTRONICS Vol.5 zu bewundern. Mit Veröffentlichung der "Daydream" EP läßt Oliver nun nicht viel Zeit verstreichen und legt neues Material nach. Auch hier wurde wieder auf das Geschick und Erfahrung von Produzent Olaf Wollschläger ("Melotron", "In Strict Confidence") zurück gegriffen. Sechs neue Stücke plus vier Remixe beinhaltet die fette EP "Daydream". Auf gleichnamigem Song ruht das Hauptaugenmerk: Eine feine Synth-Electronummer, gefühlvoll garniert mit Olivers Stimme prägt tief den Ohrwurmcharakter.
Doch auch die anderen Songs stehen dem nicht nach und sind in einem Atemzug mit dem Titeltrack zu nennen.
Bei den Remixen, sticht allen voran der AND ONE Naghavi Mix heraus. AND ONE haben dem Song ihren ganz persönlichen Stempel aufgedrückt.
Des weiteren durften die EBMer von SPETSNAZ sowie Andrew Sega von IRIS den Song "Daydream" auf ihre Weise veredeln und abmischen. Wer allerdings beim SPETSNAZ Mix eine harsche Uptempo-Electronummer vermutet liegt daneben. Vielmehr wurde nur ganz sacht und verspielt Hand an das Original gelegt. Abgerundet wird die CD mit dem aufwändigen Videoclip "Daydream", den ihr euch unbedingt anschauen solltet!! OBSCENITY TRIAL haben ihren eigenen Stil gefunden und für Wiedererkennungswert ist gesorgt. Fans von DE/VISION, CAMOUFLAGE oder IRIS werden an "Daydream" ihre helle Freude haben. Für weitere Verbreitung der Musik sorgt aktuell der Airplay des Songs "Daydream" international auf diversen Radiostationen.
In der Kalenderwoche 20 stieg der Song bereits auf Platz 13 der DAC (Deutschen Alternative Charts). Glückwunsch von uns! Tipp: OSCENITY TRIAL sind live zu erleben beim 16. WAVE GOTIK TREFFEN zu Pfingsten 2007 in Leipzig!
Tracklist "Daydream" CD: 1. Daydream (Radio Edit)
2. Desire
3. Lecture (Retro Mix)
4. Looking For You (A Kind Of Lovesong)
5. 7:30
6. Book Of Love Bonus-Tracks:
7. Daydream (Naghavi Mix)
8. Daydream (Spetsnaz Mix)
9. Lecture (Vorsprung Durch Technik Mix)
10. Daydream (Andrew Sega Mix)
Bonus-Video: Daydream FS