The Twins - Album Living For The Future - 80er Flair im hier und jetzt

Geschrieben von HELL-ZONE. Veröffentlicht in CD-Check

Das neue Album der Electropop-Kultband

LABEL: Monopol / DA
Release: 22. Juni 2018

2018 ist es endlich soweit - das Warten vieler Twins-Fans im In- und Ausland hat ein Ende: Die neue LP »Living For The Future«, das erste Twins-Album mit aktuellen Titeln seit 25 Jahren kommt auf den Markt.

Eine Reise durch den Electronic-Pop mit Aktualität und dem gewissen Charme der 1980er Jahre.

Im Jahr 1980 entschlossen sich Sven Dohrow und Ronny Schreinzer gemeinsam ihre musikalische Zukunft in die Hand zu nehmen. Was dann folgte, hat Musikgeschichte geschrieben.  Den großen Durchbruch erlebten die Twins 1983 in Italien, wo sie, noch vor der Gruppe »Police« und direkt hinter »Culture Club, mit den Titeln »Face To Face« und »Not The Loving Kind« den 2. Platz der Jahrescharts erreichten. Mit dem Top 20-Hit »Ballet Dancer« stellte sich 1984 der Erfolg auch in Deutschland ein.

Für das neue Album "Living For The Future" haben Sven Dohrow und Ronny Schreinzer haben dafür 12 Songs erstellt, die nahtlos an ihre Erfolgstitel anknüpfen. Die Fans der Band werden mit dieser LP auf eine Reise durch den Electronic-Pop mitgenommen, der weder etwas von seiner Aktualität, noch dem Charme der achtziger Jahre eingebüßt hat. Auch Tim Dowdall, der Textdichter vieler Twins-Titel, ist wieder mit an Bord.  Das neue Twins-Album ist ein zeitloses Stück Musik, das nicht nur bei alten Fans ankommen, sondern ihnen auch viele neue erschließen wird.

Und noch etwas: In diesen Tagen wird das Buch »The Twins - Die Abenteuer einer Electronic Pop-Band« erscheinen, das die eine Hälfte der Twins, Sven Dohrow geschrieben hat.  Es enthält auf über 300 Seiten nicht nur viele, unveröffentlichte Abbildungen, sondern auch die authentische Geschichte der Twins und ihren musikalischen Weg bis 1989.
Das Buch beinhaltet zum Teil brisante Interna über das Schallplatten- und Showbusiness der achtziger Jahre, sowie eine launige Schilderung von persönlichen Begegnungen der Twins mit Stars wie Culture Club, Nena, Depeche Mode, Roger Daltrey, Modern Talking, Renato Zero oder Gazebo. 

Tracklist:

  01  Down In Key Largo     The Twins - Living for The Future - Album 2018
  02  Going To The Moon
  03  All I Want To Do
  04  Marina Jones     
  05  When I Lost You     
  06  So Wrong     
  07  At The End Of Love     
  08  Johnny - Can You Hear Me     
  09  Never Surrender     
  10  You're Not The Only One     
  11  Living For The Future     
  12  Ghosts Of Yesterday

History THE TWINS:

Im Jahr 1980 entschlossen sich Sven Dohrow und Ronny Schreinzer gemeinsam ihre musikalische Zukunft in die Hand zu nehmen. Gleich die erste THE TWINS-Single, »The Desert Place«, wurde 1982 zum Renner in den Clubs und kam, wie auch der Titel »Face To Face« in die US-Billboard-Dance-Charts.
Den großen Durchbruch erlebten die Twins 1983 in Italien, wo sie, noch vor der Gruppe »Police« und direkt hinter »Culture Club, mit den Titeln »Face To Face« und »Not The Loving Kind« den 2. Platz der Jahrescharts erreichten.
 Die Platten der Twins gehörten damit zu den am meisten nachgefragten Tonträgern in diesem Land.
 Mit dem Top 20-Hit »Ballet Dancer« stellte sich 1984 der Erfolg auch in Deutschland ein.

Die Singles »Love System« und »Love In The Dark« und das Album »A Wild Romance«, platzierten sich ebenfalls in den deutschen Charts. Mit anschließenden Live-Auftritten in Europa bewiesen die Twins zusammen mit ihrer Band, dass sie nicht eines der üblichen ,,One-Hit Wonder" waren.
Ende 1987 folgte das CBS-Album »Hold On To Your Dreams«, dass bei zehn Konzerten, vor insgesamt 150.000 Zuschauern, erstmalig in Moskau und Leningrad präsentiert wurde.
1991 beschlossen die Twins ein neues Album mit ihren größten Hits der Achtziger zu produzieren: die LP »The Twins - Classics Remixed«.  Auf dieser LP erfolgte aber nicht eine bloße Aneinanderreihung von Erfolgstiteln - die Twins nahmen ihre Hits neu auf und stellten ein Album zusammen, auf dem der eigentliche Charakter der Songs beibehalten wurde, ohne zeitgemäße Einflüsse moderner Dance-Music zu vernachlässigen. Diese Mixtur kam beim Publikum ausgesprochen gut an.
1993 folgte die 7. LP »The Impossible Dream«, und die daraus stammende Single »Tonight« brachte die Twins wieder zurück in die deutschen Charts.
1995 gründeten Sven und Ronny ihr eigenes Plattenlabel »Passion Factory Records«.  Dieses seit vielen Jahren im Hause der Meisel Musik-Verlage (Inhaber der legendären Hansa-Studios und Gründer der Hansa Musik Produktion) administrierte Label führte dazu, dass alle Tonträger der Twins wieder zahlreich und erfolgreich auf dem Markt sind.  Ein echtes Highlight ist dabei sicherlich das Album »The Twins - Live in Sweden«, das bisher einzige Live-Album der Gruppe.  Es wurde im Jahr 2005 bei einem umjubelten Konzert in Göteborg aufgenommen.

Quelle: Gordeon Music   Fotos: Promo

Random CD Check

THE 69 EYES - Angels -

69eyes-angelscovertb.jpgVÖ - Termin: 05.03.2007

 

Info: Das "Hollywood"-Album

Weiterlesen ...

MARILYN MANSON - Eat Me, Drink Me -

 

marilynmanson-eatmedrinkme-tb.jpg VÖ - Termin: 01.06.2007

 

Info: Das neue Studioalbum -Rock pur!

Weiterlesen ...

DIARY OF DREAMS - "Grau im Licht" Albumkritik

Label: Accession RecordsDiary Of Dreams - Grau im Licht
Veröffentlichung: 16.10.2015

Gedanken und Gefühle in Worte fassen ist nicht jedem gegeben. Doch Adrian Hates, dem Kopf von Diary of Dreams, ist das auf diesem Album wiederholt großartig gelungen. Der Inhalt der Texte spiegelt für mich die aktuell katastrophale Situation weltweit wieder. Somit hallt das Album allein aus diesem Grund lange nach und regt einmal mehr zum Nachdenken an. Die persönliche Interpretation ist natürlich jedem selbst überlassen.

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter