Photoreports 2018

Hier findest Du Nachberichte (Reviews) von Konzerten, Festivals und Szenepartys aus dem Jahr 2018

22. DARK STORM FESTIVAL - Gothic zwischen Weihnachtsbaum und Gänsebraten

Geschrieben von Alexander Jung. Veröffentlicht in Photoreports 2018

25.12.2018 Stadthalle, Chemnitz

EISBRECHER ++ Covenant ++ AGONOIZE ++ Goethes Erben ++ Welle:Erdball ++ Lebanon Hanover ++ Funker Vogt ++ In Strict Confidence ++ Ash Code ++ Eisfabrik ++ Nachtblut ++ Hell Boulevard ++ V2A

Traditionell zieht es seit mittlerweile 1997 am Abend des ersten Weihnachtsfeiertags zahlreiche schwarze Szenegänger nach Chemnitz um dort dem Feiertagsstress zu entfliehen. Das Dark Storm Festival ist mittlerweile ein Instanz und wahrscheinlich das einzige Weihnachtsfestival in Deutschland welches überlebt hat.

Unsere Galerien zum 22. Dark Storm Festival >>>
Fotograf: Alex Jung

 

FLAT AND BOOTS FESTIVAL 2018 - stompen mit DAF und DIE KRUPPS

Geschrieben von HELL-ZONE. Veröffentlicht in Photoreports 2018

FLAT AND BOOTS FESTIVAL 2018

30.11. und 01.12.2018 im Felsenkeller Leipzig

Die EBM Elite Sandersleben und Electric Tremor Dessau luden zur gepflegten "Familien"-Party nach Leipzig ein und dies bereits zum 3. Mal. Als Location hat sich der mit einem gewissen Flair durchflutete historische Felsenkeller für das Electro-Event etabliert. 

Unsere Galerien zum FLAT AND BOOTS III >>>
Fotograf: Alex Jung

EMPATHY TEST bezaubern auf Headlinertour in Leipzig

Geschrieben von P. Reichenbach. Veröffentlicht in Photoreports 2018

EMPHATY TEST live in Leipzig 2018

"Holy Rivers" - Tour 2018 mit Supportband ADAL am 9.11.2018 im Club Hellraiser - Leipzig Engelsdorf

Das in Londoner beheimatete Trio ist ein echtes Phänomen. Gegründet bereits 2013, haben wir sie zum ersten Mal zu Beginn des Jahres 2016 wahrgenommen. Damals schon waren EMPATHY TEST als Support von AESTHETIC PERFECTION und MESH unterwegs.

MILA MAR - Höhlenkonzert und Göttertanz im Harz

Geschrieben von HELL-ZONE. Veröffentlicht in Photoreports 2018

Milar Mar live im Harz

Der Harz – von je her Ort magischer Gestalten, verwunschener Täler und außergewöhnlicher Veranstaltungen. Für einen düsterromantischen Kurzurlaub im Herbstwald, inklusive Nebelkrähen, dunkler Wolken und Schneeregendünsten, bot sich das Wochenende vor Allerheiligen in Rübeland perfekt an. Um sich einzustimmen konnte man vom Tropfsteinhöhlenort Rübeland direkt zum Wasserfall (Königshütte) und versteckten Burgruinen (Birkenfeld) wandern. In den Orten Sorge und Elend war es möglich im Herbstnebel in dämmerige Andersweltstimmung zu verfallen. Auch rituelle Wanderungen zu steinzeitlichen Kultorten oder Besuche bei Fledermäusen in der Herrmannshöhle boten sich als Vorprogramm zum MILA MAR-Konzert in der Baumannshöhle.
Die Atmosphäre in einem Naturdenkmal wie einer Tropfsteinhöhle ist natürlich ein Highlight an sich. Ein stimmungsvolles Konzert in selbiger stand schon seit Ewigkeiten auf der Bucketlist.

Fotostrecke >>>

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter