PROJECT DARKLANDS - Together Forever

Geschrieben von HELL-ZONE am . Veröffentlicht in CD-Check

 

projectdarklands-togethertb.jpg VÖ - Termin: 06/2008

 

Info: In den Fußstapfen von PROJECT PITCHFORK

PROJECT DARKLANDS - Together Forever - CD-Release

Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichung: Juni 2007

Rezension PROJECT DARKLANDS - Together Forever

PROJECT DARKLANDS sind für uns von HELL-ZONE schon längst keine Unbekannten mehr und es wird Zeit, dass endlich ihr Grad Bekanntheit um ein Vielfaches vergrößert wird! Das neue Album besitzt jedenfalls das Zeug dazu. Ich würde es als gelungenen 90er-Retro-Stil bezeichnen, den das Duo Christoph Roth und Thomas Schönau mit dem vierten Album eingeschlagen hat. So gehen sie inklusive ihrer Vorgänger-Alben so konsequent ihren Weg, dass es mich echt beeindruckt.
Einen kleinen Anlauf benötigte das 10-Track-Album bei mir um richtig zu zünden, dafür dann aber insbesondere bei einigen Tracks umso intensiver. Eine Eigenschaft, die mich an das erstmalige Hören von PROJECT PITCHFORK - Alben erinnert.
Wem das Duo noch kein Begriff ist: Sie sind bekennende Fans der Kultband PROJECT PITCHFORK und bauen ihren Sound und Vocals angelehnt an die Frühwerke eben jener Band auf.
Genau das ist auch der Punkt. Nicht absolut neue (und heutzutage sehr schwer mögliche) innovative musikalische Ideen sind das Rezept, sondern es findet eine Art Rückbesinnung mit eigener Identität statt.
Charme strahlt das Werk allein schon dadurch aus, dass es nicht überproduziert und glattgebügelt wirkt. PROJECT DARKLANDS erschaffen auf "Together Forever" einige Wave-Electro-Hymnen mit wirklichem Tiefgang. projectdarklands-band.jpg
Der "kürzeste" Song vom Album weist immerhin eine Spielzeit von fünf Minuten auf, der längste fast neun Minuten. - Genügend Zeit sich in den Gehörgängen zu Manifestieren und die Botschaft zu transportieren.
Sphärisch kommt gleich der erste Song "Kissing and Dead" daher, welcher sich langsam aufbaut und tiefgreifenden Eindruck durch den geschickt eingesetzten deutsch-englischen Gesang erschafft.
Wirklich Gänsehaut-erzeugend wirkt "The Lie" mit seiner Melodieführung und den eindrücklichen Gesang. - they are so blind! - every day if i see the reality, tears are running down my face! -
"Aggression" beginnt mit mit verstörend wirkenden Soundsamples und wird anschließend mit wütender Stimme des Sängers plus tanzbaren Beats dem Songtitel sehr gerecht.
Ein Floorkiller und Anspieltipp ist mit seinem eingängigen Text ebenso das Stück "Kill me if you can" . In unserer Rubrik BANDPROMO stellen wir euch die Band PROJECT DARKLANDS ausführlicher vor und ihr habt die Möglichkeit euch 3 komplette Songs vom Album anzuhören! Gespannt bin ich auch, wie sich die Band live so schlägt. Die Möglichkeit das selbst zu prüfen, bekommt ihr beim NOCTURNAL CULTURE NIGHT FESTIVAL vom 7. - 9. September 2007 (Infos dazu in unseren NEWS und DATES), wenn PROJECT DARKLANDS dort auf der Bühne stehen werden. Also nix wie hin nach Deutzen (zwischen Leipzig und Chemnitz)!!!
Tracklist "Together Forever" CD: 01 Kissing And Dead
02 One Life
03 The Lie
04 Aggression
05 Kill Me If You Can
06 Darkstorm
07 Dream
08 Time
09 Machines
10 Andersme Autor: Falk Scheuring

Random CD Check

IAMX - Alive In New Light - Album 2018

Neues Electronic Rock Album von IAM{X} - Aus der Dunkelheit zurück ins Licht

Zwei Jahre und vier Monate ist es her, dass Chris Corner mit dem großartigen Album „Metanoia“ uns an der Verarbeitung seiner persönlichen seelischen Tiefen teilhaben ließ. Begab er sich im letzten Jahr mit der Scheibe „Unfall“ in experimentelle, rein instrumentale Welten, wartet er nun mit seinem brandneuen Album „Alive in New Light“ auf. Erscheinen wird es offiziell Anfang Februar 2018 und knüpft musikalisch müheloas an "Metanoia" an.

VÖ-Termin 02.02.2018
Label: Caroline / Universal

Weiterlesen ...

DIORAMA-Even The Devil Doesn´t Know

 diorama_cover-devil

VÖ - Termin: Januar 2013

Info: Das wirklich Böse verkleidet sich nur allzu gern.

Weiterlesen ...

GREIFENKEIL - Blood Mystery -

greifenkeil-bloodmystery-tb.jpgVÖ - Termin: 09.05.2008

 

Info: Industrial Ambient Ausnahmeprojekt

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter