MIDNIGHT RESISTANCE - Remote

Geschrieben von Jay Seifert am . Veröffentlicht in CD-Check

 

Midnight Resistance - RemoteVÖ - Termin: 2008

Info: Synth-Pop der feinsten Sorte

MIDNIGHT RESISTANCE - REMOTE -

Label:A Different Drum

Veröffentlichung: 2008 Stil: Synth-Pop

CD hier erhältlich:
jetzt bei Poponaut bestellen

midnight-resistance-remote.jpg
 
MIDNIGHT RESISTANCE aus Nordrhein-Westfalen bringen mit "Remote" nun ihr erstes Full-Time-Album an den Start und dieses offenbart 12 eingängige Synth-Pop-Songs (davon 2 Remixe). Eine Mischung aus De/Vision, Elegant Machinery und Alphaville trifft am Ehesten auf diese CD zu.

Der Opener "Edge of Time" mit einem schönen und sphärishen Intro, spiegelt zwar nicht wirklich das wider was den Hörer auf der CD zu erwarten hat, gibt aber schon mal einen Hinweis darauf welches Potential in dem Projekt von Nicolay Frank steckt. Spätestens bei Track 3 (Second Skin) wird der Hörer dann wissen, dass Midnight Resistance mit dieser CD einen Angriff auf die etablierten Bands dieses Genres wagt und diesen auch bestehen wird.
Songs wie "Phoenix", "A tear in every moment" oder eben das bereits erwähnte "Second Skin", werden für eine gefüllte Tanzfläche sorgen. Wobei für mich persönlich "A tear in every moment" das Potential zu einem Riesen-Hit hat!
Mit "House of cards" befindet sich zudem eine wunderschöne Ballade auf der CD, die bestens für ruhige Momente geeignet ist.
Die CD zeichnet sich zudem durch eine gute Produktion, klaren und guten Gesang, sowie durch eine angenehme Vielseitigkeit aus.
Die Remixe offenbaren zwar nicht wirklich Innovatives, sind aber dennoch passend und absolut hörbar. Fazit:
Diese ist für Freunde der elektronischen Musik ein Muss und darf in keiner guten CD-Sammlung fehlen.
Anspieltipps: "Phoenix", "A tear in every moment", "Scars from falling down" 
 
01    Edge of Time   
02    Recall these Days   
03    Second Skin   
04    House of Cards   
05    Wide Awake   
06    Phoenix   
07    A Tear in every Moment   
08    Remote   
09    Cold Reading   
10    Scars from falling Down   
11    Second Skin (SideChain-Mix)   
12    A Tear in every Moment (People Theatre-Mix)
 
 

Random CD Check

FELIX MARC - Pathways -

 

felix_marc_pathways.jpgVÖ - Termin: 29.08.2008

 

Info: Soloprojekt des DIORAMA und FROZEN PLASMA Bandmitglieds

Weiterlesen ...

OMNIA - Wolf Love

 

omnia-wolf-loveVÖ - Termin: 10.09.2010

Info: die mystisch verrückte Zauberwelt

 

Weiterlesen ...

Tarja mit brandneuer Single Victim Of Ritual aus ihrem Live-Art-Album & Video

Tarja veröffentlicht einen weiteren Song ihres brandneuen Live-Art-Albums und Videos "Act II". Mit seinem Fluss an Vielfalt zeigt "Victim of Ritual" wieder einmal warum die Sängerin als eine der renommiertesten Symphonic Metal Künstler gilt.
Diese zauberhafte Live-Version von "Victim Of Ritual" stammt aus der bombastischen Performance auf dem Woodstock Festival in Polen. Mit einer Kapazität von 700.000 Menschen, ist und bleibt das Woodstock Festivals eines der ikonischsten und größten Festivals der heutigen Zeit.

"Act II" erscheint am 27. Juli 2018 bei earMUSIC in diversen Formaten (2CD Digipak, 3LP Gatefold, DVD, Blu-ray, Limited Mediabook 2CD+2BD und digital).

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter