PETER HEPPNER - Chemnitz - 2009 - Bericht

am . Veröffentlicht in Photoreports 2009

DAF Bericht Review Leipzig 2009PETER HEPPNER
 
Chemnitz - Stadthalle - 21.02.2009

 

 
 
 
 
 
Am 21. Februar  gab Peter Heppner sein Gastspiel und abschließendes Konzert zu seiner „Solo“-Tour in Chemnitz. Leider musste die Veranstaltung umziehen. Man verlegte das Konzert aufgrund des schlechten Vorverkaufes kurzerhand vom Großen Saal in den Kleinen Saal der Stadthalle.

 

... GALERIE mit  Konzertfotos >>>

Copyright Fotos: Alexander Trienitz


Peter Heppner live in Chemnitz 2009 Am 21. Februar  gab PETER HEPPNER sein Gastspiel und abschließendes Konzert zu seiner „Solo“-Tour in Chemnitz. Leider musste die Veranstaltung umziehen. Man verlegte das Konzert aufgrund des schlechten Vorverkaufes kurzerhand vom Großen Saal in den Kleinen Saal der Stadthalle. Damit erging es den rund 800 Besuchern wesentlich besser als denen in München, Nürnberg, Gießen, Bremen und Erfurt. Dort wurden die Konzerte ersatzlos gestrichen. Zudem wird im Forum der Fanpage von Peter Heppner laut gemunkelt, dass die Verschiebung der Tour auf den Januar und Februar diesen Jahres keine technischen Ursachen hatte, sondern es ging um die Rechte der Songs von Wolfsheim zu spielen. Woran kann es gelegen haben, dass die Konzerte so schlecht besucht waren? Lag es am hohen Ticketpreis von 40 Euro? Sicher war damit bei vielen die Schmerzgrenze erreicht. Vielleicht erwartete man bei Warner Music und bei der Bookingagentur Meistersinger aus Berlin mehr von dem Namen Peter Heppner. Die Band Wolfsheim und seine Gastauftritte bei Joachim Witt, Schiller und Paul an Dyk waren auch kommerziell erfolgreich. Peter Heppner live 2009Peter Heppner ist aber Peter Heppner. Sein Solo-Album hat seine eigene Note und damit blieb vielleicht auch der ganz große Erfolg aus. Schade eigentlich. Trotz alldem bleibt er ein Vollblutmusiker und seine Stimme ist einmalig.
Das  Konzert in Chemnitz war ein echtes Erlebnis. Peter stand natürlich nicht allein auf der Bühne. Für die Tour hatte er sich eigens eine Livecrew eingeladen. So erhielt er musikalische Rückendeckung durch gleich zwei Keyboarder sowie Carsten Klatte (Gitarre) und Achim Färnber (Drums), die sonst unter anderem auch bei der Band PROJEKT PITCHFORK zur Besetzung gehören.  Wie immer fest das Mikro in der Hand und den Notenständer in Reichweite, präsentierte er seine Songs vom Album „Solo“. Den meisten Applaus bekamen natürlich die Stücke von Wolfsheim und „Die Flut“ vom Duett mit Joachim Witt. Letztendlich gingen alle zufrieden nach Hause.
 
 
Setlist Chemnitz:
Easy
I hate you
Alleinesein
No matter what it takes
Die Flut
Künstliche Welten
Being me
Wherever
Kein zurück
Wir sind wir
Suddenly
Vorbei
Vielleicht?
Once in a lifetime
Dream of you
Wundervoll
Das geht vorbei
---------------------
Mr. Blue
Leben… I feel you
---------------------
The Sparrow and the Nightingales
 
Text: Alexander Trienitz

Die CD "Solo" von Peter Heppner ist bei POPONAUT.de bestellbar (Click auf das Bild):
Peter Heppner - Solo

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1