Karl Bartos - OFF THE RECORD Live in Leipzig

Geschrieben von Knut Seltmann am . Veröffentlicht in Photoreports 2015

21.11.2015 – Haus Leipzig

Große Kunst kommt von großen Künstlern. Einen der großartigsten Künstler auf dem Gebiet der elektronischen Musik konnte man am 21.11.2015 im Haus Leipzig live erleben.

karl bartos 20151122 1424585159Unterstützt von den beiden Musikern Sascha Wild und Robert Baumanns bot der Electro-Pionier Karl Bartos einen beeindruckenden Mix aus Stücken seines aktuellen Albums „OFF THE RECORD“ und älteren Werken bis hin zu vielen KRAFTWERK-Songs. Die Freude dabei war dem sympathischen Wahl-Hamburger zu jeder Zeit anzusehen.

karl bartos 20151122 1943265639Zur Einleitung wurden die ca. 250 Gäste im bestuhlten Saal des HAUS LEIPZIG mit futuristischen Geräuschen auf die andere Seite, also in die perfekte Klangwelt des Karl Bartos, geholt. Diese Geräusche bauten sich zu dem Kraftwerk-Klassiker „NUMMERN“ auf, welcher nahtlos in „COMPUTERWORLD“ überging.
Zwischen weiteren Hits wie „DAS MODEL“, „HOMECOMPUTER“, „TRANS EUROPE EXPRESS“, „THE ROBOTS“ und „TASCHENRECHNER“ fügten sich die neueren BARTOS-Songs ein, als wollten sie das KRAFTWERK-Erbe fortführen.
karl bartos 20151122 1329237644„THE CAMERA“ (2003), „ATOMIUM“ (2013) und selbst die Zugabe „TV“ (1993) zeigten, teils poppig, teils perfekt technoid und manchmal sogar als Ohrwurm „verkleidet“, welch großartiges Potential in Bartos auch außerhalb KRAFTWERKs liegt. Dabei konnte man durch bestimmte Sounds und den Einsatz von Vocoder-Stimmen immer wieder Bezug zur Kraftwerkvergangenheit des Künstlers erkennen.
Zum Kunstwerk wurde das Konzert aber erst durch die visuelle Komponente. Drei Videowände über den Musikern unterstützten die Wirkung von Klang und Text mit passenden Filmen und Bildern. Hier waren allerdings die Parallelen zu Kraftwerkkonzerten manchmal etwas zu deutlich erkennbar.

Nach reichlich 1,5 Stunden Konzert schien es für viele Gäste schwer zu sein, in die normale Welt zurückzufinden. So verweilten einige Fans noch lange im Saal. Aber Karl Bartos gesellte sich bald wieder zu ihnen und schrieb bereitwillig Autogramme. Nur auf Fotos mit dem Idol ohne Starallüren mussten die Fans verzichten.

Unsere Galerie von Karl Bartos live in Leipzig>>>

Tags: konzertberichte Kraftwerk Leipzig KARL BARTOS OFF THE RECORD

Die neuesten Berichte:

LINDEMANN live in Leipzig 2020 - Ein Till als Meister bizarrer Kunst in Hochform

LINDEMANN auf Europatour 2020
14.02.2020 Haus Auensee Leipzig // Support: JADU ++ ASTHETIC PERFECTION

Peter Tägtgren (Hypocrisy, Pain) & der RAMMSTEIN-Fronter Till Lindemann - gemeinsam bilden sie das Projekt "LINDEMANN". Just am Valentinstag sorgte das Duo in Leipzig für ein auf den Rängen und im Parkett krachend volles Veranstaltungshaus.

Die Show drehte sich dann auch im weitesten künstlerischen Sinne um (körperliche) Liebe, Selbstzweifel und Wahn. Jene glücklich mit einem Ticket gesegneten Besucher, des vor Monaten innerhalb von Minuten ausverkauften Konzerts, wollten jedenfalls ein aus dem normalen Rahmen fallendes Konzertereignis erleben und bekamen dies geliefert: Wer Till Lindemann nur ein wenig kennt und echte Fans sowieso, konnte auch ohne Spoilern der vorangegangenen Shows bereits erahnen, dass ihn eine Grenzerfahrung erwartet. Bei einigen Unbedarften dürfte die in weiten Zügen recht skurrile bis bizarre (Rock)Show für großes Erstaunen bis teilweises Entsetzen gesorgt haben. Die strikt durchgesetzte P18-Einlassorder jedenfalls hatte ihre volle Berechtigung. Trägt die Musik selbst sehr rammsteinige Züge, so lässt sich LINDEMANN`s Kunst mit "Strikt ohne Feuer, dafür mit mehr Sex!" zusammenfassen, greift damit aber zu kurz.

Weiterlesen ...

Feuer und Flamme: SABATON - The Great Tour 2020 mit APOCALYPTICA und AMARANTHE in Leipzig

Am 19. Juli des Vorjahres veröffentlichten die schedischen Schwermetaller SABATON ihr Album „"The Great War". In der Folgewoche chartete es weltweit und errang in ihrer Heimat, in der Schweiz und Deutschland auf Anhieb Platz 1. Passend dazu kündigten sie ihre „"The Great Tour"“ quer durch Europa an. Aufgrund der großen Nachfrage setzten sie kurzerhand einen weiteren Gig in Europa an: Leipzig.
Eröffnet wurde der Abend von der aufstrebenden schwedisch-dänischen Melodic-Death-Metal-Band AMARANTHE. Als zweite Vorband und Special Guest musizierten die legendären Cello-Rocker von APOCALYPTICA außerdem gemeinsam mit SABATON. Wir waren für euch dabei und erlebten ein Package aus drei fulminaten skandinavischen Bands!

30.01.2020, Leipzig - Quarterback Immobilien Arena in Leipzig

Sabaton-Galerie >>>>
Fotocredit Falk Scheuring

Weiterlesen ...

NITZER EBB auf Clubtour 2019 - Move that body in Dresden - Ein Rückblick

08.11.2019 Reithalle Strasse E in Dresden Wenn die Heroen rufen, sind die Jünger zur Stelle. NITZER EBB sind Legende und nach acht langen Jahren live zurück auf der EBM-Bühne. Vom Musikmagazin Guardian wurden NITZER EBB zu den „most influential artists in music today“ gezählt. Ende 2018 kehrten sie im originalen Line Up zurück auf die Bühnen. 2019 spielten sie im Sommer einige internationale Festival-Shows.
Für acht Clubshows waren Nitzer Ebb - Douglas McCarthy, Bon Harris, David Gooday & Simon Granger - im November 2019 in Deutschland unterwegs und es war ein Fest!

Weiterlesen ...

Party on: SOLITARY EXPERIMENTS feierten ihr 25 Jahre Jubiläums-Event in Berlin 2019

Jubiläen sind dazu da, um mit Freunden gefeiert zu werden. So auch der Gedanke der Berliner Electroband SOLITARY EXPERIMENTS, welcher an gleich zwei Abenden mit großem Aufwand in die Tat umgesetzt wurde und zu einer großen Party geriet. Dafür sorgten auch die befreundeten Bands S.P.O.C.K + LIGHTS OF EUPHORIA ++ SONO ++ BEBORN BETON ++ FUTURE LIED TO US mit ihren Auftritten sowie die Überraschungsgastsänger Boris May  und Elena Alice Fossi.

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
Datum : 03.04.2020
4
Datum : 04.04.2020

Newsletter