27. Wave Gotik Treffen 2018 - Black Magic Woman...

Geschrieben von Mira Sommer.

Wave Gotik Treffen 2018 in Leipzig

..könnte das diesjährige Motto lauten, wenn man sich die wunderschönen, fuchsiafarbenen Tickets des diesjährigen WGT anschaut, auf dem das Venus-Symbol mannigfaltig abgebildet ist und einen Blick ins vorläufige Programm wirft, wo uns eine Vortragsreihe, zu alten Riten, Kulten und Magie in den Gewölben des Torhaus Dölitz, erwartet.

18. - 21. Mai 2018 an diversen Spielorten in der Stadt Leipzig

Im Programm stehen Geheimwissenschaftliche Vortäge und Präsentationen zu Aleister Crowley, den Freimaurern und Magie im Allgemeinen. Begleitet wird das ganze von kultischen Kunst-Installationen und den dröhnenden Dudelsäcken vom Heidnischen Dorf nebenan. Auch die mystisch-magische Band Qntal wird sich im heidnischen Dorf wieder die Ehre geben und uns mit ihren Klängen verzaubern.

Bis dato sind 151 Bands zum WGT bestätigt, Tendez steigend. Von von EBM über Black Metal bis Apocalyptic Folk, von mittelalterlichen Klängen bis Post Punk. Neben
bekannten Szenegrößen laden weniger bekannte, wirkliche „Undergroundbands“ und Künstler aus den Randbereichen der Szenemusik zu musikalischen Neuentdeckungen ein. Auch
klassische Musik gehört erneut zum WGT-Programm, darunter Opern, Kammermusik, Chor- und Orgelkonzerte.

Folgende 151 Künstler haben bislang ihren Auftritt beim 26. Wave-Gotik-Treffen zugesagt (Stand 24.April):

A Projection (S) - Actors (CDN) - Aeon Rings (USA) - Aeverium (D) - All Gone Dead (USA) exklusives Europa-Konzert 2018 - Arcana (S) - Ash Code (I) - Ataraxia (I) - Author & Punisher (USA) - Autobahn (GB) - Beinhaus (D) - Black Light Ascension (GB) - Black Line (GB/USA) - Blanck - Mass (GB) - Bootblacks (USA) - Boy Harsher (USA) - Buzz Kull (AUS) - Centhron (D) - Cesair (NL) - Chameleons Vox (GB) - Confrontational (GB) - Crisis (GB) - Crying Vessel (CH) - Dageist (F) - De/Vision (D) - Dead Leaf Echo (USA) - Detachments (GB) - Die Kammer (D) - Diorama (D) - Dive (B) - Dool (NL) - Drifter (S) - E-Craft (D) - Eden Weint Im Grab (D) - Einar Selvik (N) - Eivør (FO) - Elegant Machinery (S) - Eminenz (D) - ES23 (D) - Ext!ze (D) - Fabrik C (D) - Faderhead (D) - Fairytale (D) - Feuerschwanz (D) - Formalin (D) - Frank The Baptist (USA) - Front Line Assembly (CDN) - God Module (USA) - Grave Pleasures (FIN) - Grendel (NL) - Greyhound (D) - Grimner (S) - Guerre Froide (F) - Heidevolk (NL) - Heimataerde (D) - Hekate (D) - Heldmaschine (D) - Hexheart (USA) - Illuminate (D) - Imminent & Synapscape (B/D) - Imperium Dekadenz (D) - Ingrimm (D) - Japan Suicide (I) - Jo Quail (GB) - Joy/Disaster (F) - Kaizer (D) - Kaunan (D) - Kiew (D) - Les Discrets (F) - Merciful Nuns (D) - Mercury's Antennae (USA) - Model Kaos (D) - Modern English (GB) - Monica Jeffries (D) - Monica Richards & Anthony Jones (USA) - Mono No Aware (D) - Monolith (B) - Mr. Kitty (USA) - Mystigma (D) - Nachtsucher (D) - Neun Welten (D) - Nothgard (D) - Nytt Land (RUS) - Oberer Totpunkt (D) - Oomph! (D) - Ost+Front (D) - Paddy And The Rats (H) - Palast (D) - Phil Shoenfelt & Southern Cross (GB/CZ) - Phosgore (D) - Principe Valiente (S) - Pyogenesis (D) - Qntal (D) - Raison D'être (S) - Randolph's Grin (USA/A) - Rapalje (NL) - Readership Hostile (USA) - Rome (L) - Rosa Crvx (F) - Sardh (D) - Sarin (IR) - Scarlet And The Spooky Spiders (I) - Schandmaul (D) - Scheuber (D) - Second Still (USA) - Seelennacht (D) - Seigmen (N) - Siglo XX (B) weltweit exklusives Konzert - Silent Runners (NL) - Siva Six (GR) - Skeletal Family (GB) - Solitary Experiments (D) - Spark! (S) - Stahlr (NL) - Still Patient? (D) Konzert zum 30. Jubiläum - Sturm Café (S) - Suir (D) - Suld (CHN) - Sulpher (GB) - Surturs Lohe (D) - Svartsinn (N) - Teho Teardo & Blixa Bargeld - The Beauty Of Gemina (CH) - The Crimson Ghosts (D) - The Eden House (GB) - The Fright (D) - The Jesus And Mary Chain (GB) - The KVB (GB) - The Last Cry (GB) - The New Division (USA) - The Other (D) - Then Comes Silence (S) - Tiamat (S) spielen Stücke aus den Alben „Wildhoney“ und „Clouds“ - Torul (SLO) - Totus Gaudeo (D) - Traitrs (CDN) - Traumtaenzer (D) - Trepaneringsritualen (S) - Trisomie 21 (F) - Undertheskin (PL) - Unterschicht (D) - Vocame (D) - Vogon Poetry (S) - Vomito Negro (B) - Wardruna (N) - Xenturion Prime (N) - Ye Banished Privateers (S) - Zanias (AUS) - Zeraphine (D) - Zeromancer (N) - [:SITD:] (D)

 

Dieses Jahr müssen die Besucher auf das Abschleppen der Autos am Kohlrabizirkus verzichten. Dieser fällt als Veranstaltungsort aus. Die Absintherie "La Petite" hat ihre Pforten geschlossen, aber auch das Alte Landratsamt (Renovierung) Schillerhaus, die Musikalische Komödie, und Insel fallen diesmal aus dem Programm.
Dafür gibt es neue spannende Locations:
Das Budde-Haus, FSociety, der Blaue Salon Mørtelwerk und vor allem der futuristische Bau am Uni Campus - das Neue Augusteum (Nähe Moritzbastei)und das Westbad (www.westbad-leipzig.de).
Auch die neogotische Kirchenruine in Wachau wird wieder bespielt, was alle freuen wird die im letzten Jahr zu "Trobar de Morte" keinen Einlass mehr fanden. Dieses Jahr werden uns die Klänge von "Arcana" vor dem alten Altar bezaubern.

Das Victorian Village wird dieses Jahr auch wieder für alle mit passendem Oufit frei zugänglich sein, diesmal im Gohliser Schlösschen, was tatsächlich wieder für die passende Atmosphäre sorgen wird, wie anno dazumal das Parkschlösschen. Wer den grossen Auftritt mag oder aber gar kein Dress-code geeignetes Outfit hat kann zum Viktorianischen Picknick im Clara Park gehen, welches Freitag ab 14 Uhr stattfinden wird. Die Museen bieten wieder freien Eintritt für WGT Besucher und auch so kann man sich nicht nur auf eine aufregende und vollbepackte Bandzusammenstellung freuen sondern auch auf ein sehr reiches Rahmenprogramm.

 

Sehr nützlich für unterwegs ist die App:
„WGT-Guide“  zum Runterladen auf Google Play, iTunes oder Amazon


Veranstaltungsort:
Leipzig (an rund 50 Veranstaltungsorten über die ganz Stadt verteilt), Zeltplatz und Hauptveranstaltungsort am
Stadtrand, auf dem agra-Messegelände Markkleeberg

Internetseiten/Tickets:
www.wave-gotik-treffen.de /

www.facebook.com/WaveGotikTreffen

4-Tageskarte für alle Veranstaltungen im Rahmen des 27. Wave-Gotik-Treffens Pfingsten 2018 zu 120,- € im Vorverkauf (exkl. VVK-Gebühr) via www.wave-gotik-treffen.de. Die Veranstaltungskarte beinhaltet die Fahrtberechtigung für Nahverkehrsmittel (Straßenbahn, Busse, S-Bahn des MDV Zone 110) vom 18.Mai, 08:00 Uhr - 22.Mai, 12:00 Uhr (ohne Sonderlinien)


weiterführende Informationen erhaltet ihr auch über unseren Vorbericht zum Wave-Gotik-Treffen 2018 >>>

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter