FORMA TADRE - neues "Altes" Material und Video des Electro-Projekts

Geschrieben von HELL ZONE am .

Forma Tadre Promo Foto 2015FORMA TADRE aka Andreas Meyer meldet sich zurück.

Genau zwanzig Jahre nach dem Debütalbum "Navigator" (Offbeat/Metropolis), das vor allem in den USA Wellen schlug und von Kennern nach wie vor als eines der besten Electro/Industrial Alben der 90er Jahre beschrieben wird, meldet man sich zurück. Nun gibt es mit "Ne Peuvent Pas" ein allererstes offizielles Video von FORMA TADRE.

Ne Peuvent Pas (auf Deutsch: "Wir dürfen nicht") wurde im Jahr 1993 mit einer analogen Bandmaschine aufgenommen! Das Video featured die Originalaufnahme desselben Jahres.

Doch warum hat es nun so lange gedauert?? "Als Perfektionist gebe ich nur ungern Dinge aus der Hand", erklärt Meyer. "Außerdem war ich jahrelang nur auf die Musik konzentriert und hatte Visuelles völlig ausgeblendet. Aber es war immer geplant, auch die Tracks aus der Pre-Navigator Zeit eines Tages herauszubringen. Als mich kürzlich ein ehemaliger Bandkollege daran erinnerte und mich dazu drängte, die Tracks endlich öffentlich zu machen, kam die Sache in Schwung. Material für das Video auszuwählen und es zu schneiden, war für mich eine kleine Offenbarung. Ich hatte nicht erwartet, eine visuelle Umsetzung für Forma Tadre finden zu können, die meinen Vorstellungen entspricht. Aber es hat geklappt. So entstand letztlich 'Ne Peuvent Pas' - spontan und von der ersten Idee bis zum fertigen Film in anderthalb Tagen."

Und wird nun gleich wieder Ruhe um das Projekt einkehren? FORMA TADRE sind auf der Suche nach einem Partner (Label), um noch vorhandenes Material in Albumlänge der Vor-"Navigator"-Zeit zu veröffentlichen. Klingt spannend und wir wünschen Erfolg für diese Idee, denn darauf wären auch wir sehr gespannt.


Über FORMA TADRE:

Forma Tadres erste Veröffentlichung wurde vom ehemaligen DAF-Manager Bob Giddens produziert. 1996 erschien das Debüt “Navigator” in Europa und den USA. 1998 folgte das Album “Automate”, 2000 das Album “Automate 2.0? und 2008 das Album “The Music of Erich Zann” – eine Hommage an den amerikanischen Kultautor H.P. Lovecraft und "ein zeitloses kleines Meisterwerk" (Ecki Stieg/Grenzwellen). Seit 1994 besteht Forma Tadre ausschließlich aus dem Sänger und Komponisten Andreas Meyer. Meyer arbeitete mit Psyche und Haujobb und gründete in den späten 90ern mit Daniel Myer das Projekt NEWT. Meyer war ebenfalls als Remixer aktiv - für Coil, Joachim Witt, Wumpscut, Assemblage 23, Seabound, Edge of Dawn und andere.
Der Bandname basiert auf einem sogenannten “Portmanteau”  - zusammengesetzt aus den Anfangsbuchstaben der Band Tangerine Dream und dem Album „Force Majeure“.

Weblinks:

Webseite: formatadre.com
Facebook: www.facebook.com/Forma-Tadre-Official-112204392177658
Soundcloud: https://soundcloud.com/forma-tadre