7. PLANET MYER DAY - 2009 - Bericht

Geschrieben von Cara am . Veröffentlicht in Photoreports 2009

Planet Myer Day 2009PLANET MYER DAY 7ieben 2009
DESTROID ++ KLANGSTABIL ++ PATENBRIGADE WOLFF ++ T.A.N.K.
 
Leipzig - Moritzbastei - 09.01.2009

 

 
 
 
 
Landing and take off! Der Planet Myer ist wieder in greifbarer Umlaufbahn. Welche unbekannten Lebensformen werden sich wohl diesmal zeigen?

 

... GALERIE mit  Konzertfotos aller Bands >>

Copyright Fotos: Falk Scheuring


Landing and take off! Der Planet Myer ist wieder in greifbarer Umlaufbahn. Welche Unbekannten Lebensformen werden sich wohl diesmal zeigen?
Den ersten Liveact des Abends hatte ich leider verpasst. Zu viele Neujahrsglückwunsch-Händeschüttler auf dem langen Weg durch den Unterkeller. Schade!
Also kann ich nur erwähnen, dass T.A.N.K. samt eingereister Elektro-Fraktion aus Dessau einen sichtlich zufriedenen Eindruck machte als sie später am Merchandisestand versammelt standen.
Die Setlist möchte ich euch dennoch nicht vorenthalten:
 
Setlist T.A.N.K.
 
01. Run human
02. Mind
 
03. Der neue Krieg
 
04. Fact/or/Y
 
05. Electroheart
 
06. Suffer (Remake)
 
07. Game of men
 
 
 

 
Patenbrigade Wolff live Leipzig 2009Den kommenden Punkt auf der To-Do-Liste "arbeiteten" PATENBRIGADE WOLFF ab.
Das Berliner Original sorgte vom ersten Moment an für erstaunte Gesichter in Sachsen.
Bauarbeiter? Absperrband? Einkaufswagen mit Bier? Alte Sprachsamples aus DDR Tagen? Der Aufmarsch am 1. Mai auf der Leinwand? Leipzig hielt sich die ersten Minuten zurück. Unsicheres Umschauen. Ja meine Damen und Herren, das ist Kunst mit Geschichte! Musik samt Theater! Mit Augenzwinkern! Der bewanderte Musikfan weiß natürlich,  wer sich unter diesen gelben Schutzhelmen und den Bauwesten versteckte. Zum einen Sven Wolff (ebenfalls Musiker bei ESSEXX / Dust of Basement)  und Lance Murdock. Und das schon seit 10 Jahren.  Des Weiteren wurden im Ostpreußischen Wohnwagen Gast-Sänger Andre Hartwig (Sero.Overdose) und einiges an Personal mitgenommen dass wichtige Handlangertätigkeiten zu verrichten hatte.
Bier öffnen, Bühne vermessen und Produktion in Bild und Ton festhalten.
Gegen Ende der Schicht holte man sich zusätzliche weibliche Frontfrauenstimmen-Kraft. Durch die gehörige Portion Humor in Text und Performance und den satten Synthesizer Klängen (und nachdem eingereiste Berlinerinnen mit lautstarke Lobbekundungen halfen) gab es für das PMD-Publikum keine weiteren Berührungsängste mit der Arbeiterklasse. Es wurde zunehmend gelöster getanzt und gefeiert.

Setlist Patenbrigade Wolff
Unsere Patenbrigade
Intro+Stalinallee
Führer WC
Maurerradio
Schusswechsel
Demokratischer Sektor
Feind hört mit
Gefahrstoffe
Voyage
Sunday Night
Never Neverland
Ostberliner Bauarbeiter
 

 
KLANGSTABIL stehen, nicht nur seit dem letzten Auftritt im gleichen Rahmen vor 3 Jahren, auf der Favoritenliste Klangstabil live 2009 PMDvon Publikum und Organisatoren. Mit einer schlicht gehaltenen Performance und allein durch Programming und Vocals schaffen sie eine Stimmung zu erzeugen, die die Leute für Sekunden innehalten lässt. Wahrlich ein unbedingt erlebenswertes Projekt! Wenn Maurizio Blanco und Boris May aka KLANGSTABIL sich in ihre Songs hineinsteigern und voller Kraft und Energie ihre Botschaften in deutscher, englischer und italienischer Sprache hinausschreien, bekommt jeder unweigerlich einige Schauer über den Rücken. Selten gehen Musiker so ihren Werken auf. Und man glaubt ihnen jede Emotion. Dazu die verzaubernden Klavierpassagen, die Beats, die vielen elektronischen-metallischen Soundeffekte, all das schafft ein gewaltiges Klangbild. Math & Emotion“ heißt passender weise ihre letzte Veröffentlichung. Kalte Elektronik mit Herzen erwärmenden Texten. Sie stellen diese Verbindung selbst in Frage doch live funktioniert es einwandfrei.
Den Abschluss ihres Sets bildete „Vertraut“, ein geniales Stück,  welches langsam und harmonisch startet und am Ende wie ein Gewitter über einem hereinbricht. Ganz großartige Musiker!
Zufriedene Gesichter auf allen Seiten der Bühne und nicht Wenige werden, so wie ich, die kommenden Festivals danach auswählen, ob das Line Up diese Band enthalten wird. Was einige Veranstaltungen tun!
 
Setlist  KLANGSTABIL
01. Fighting Colours
02. You may start
03. Perdere per vincere
04. Math & Emotion
05. Push yourself
06. Gloomy Day
07. Beziehungsohr
08. Twisted words
09. Math & Emotion – The square root of three
10. Kill all Lifeforms
11. Love has too much audience
12. Vertraut
 

 
 
DESTROID
Die Gastgeber des Abends, Daniel Myer, “the man called Ribi“ und Sebastian Ullmann verteilten sich über die
Destroid live 2009Präsentationsfläche. Synthesizer vs. Drum. Trommelstöcke waren das most-wanted Accessoire des Abends. Da wollte so manch einer mit machen dürfen. Durfte aber nur einer, und zwar Gastmusiker Dejan (Haujobb), der sich nach anfänglichem Solopart recht gut ins Team einfügen konnte. Und dann wurde das klangliche Feuerwerk gezündet, ein Superhit folgte dem nächsten, zwischen drin mit auflockernden Gimmicks wie „Biene Maja“ und Scooter-Variationen. Daniel Myer, der unentwegt von einer Ecke der Bühne zu anderen unterwegs war (das Mikrokabel ähnelte bald einer Telefonschnurr) gab einen exzellenten Frontmann ab.
Sobald er den Finger zum Mund führte um für einige Sekunden Ruhe im Saal zu bekommen, dann wurde das anstandslos befolgt. Wenn er die Hände hochriss, taten das auch die Fans. Alles war ein homogene Masse, die die Musik, sich und die anderen feierte.
 
Ein  jeder war nach diesem tollen Abend in Schweiß gebadet und voller Glückshormone. Ein absolut in sich stimmiges Konzept, wie jedes Mal der vergangenen sechs Planet Myer Day.
Wir können mächtig gespannt sein wie es 2010 laufen wird. Und hätte es die Tickets direkt im Anschluss gegeben man hätte sich sofort eines gesichert!
 
Setlist DESTROID
01. Into the deepest Dark
02. Bird of Prey
03. Judgement Throne
04. Revolution
05. Soul Asylum
06. A Bat Bog
07. Run and Hide
08. Bonewhite Light
09. Broken and Abused
10. Let me Leave
11. Friend or Foe
12. Mourn
13. Sir William 
 

 
Künstlerkommetare zum 7iebenten PLANET MYER DAY:
 
Daniel Myer ( DESTROID )
"Es war einfach ein gelungener Abend, mehr kann man nicht sagen. Die Bands waren klasse, das Publikum war motiviert und ist super mitgegangen und wir hatten Spass, wie es eigentlich immer nur PMD 2009 Publikumin Leipzig passiert."
 
Reinhard ( T.A.N.K. )
"Der Abend hat uns sehr gut gefallen. Es war für uns eine Ehre, beim 7. Planet Myer Day eingeladen worden zu sein. Es war ein rundum gelungener Abend mit äußerst netten Leuten, perfekter Organisation und für uns auch wichtig: Hervorragende Anlage und Tontechniker. "
 
Maurizio Blanco ( KLANGSTABIL )
"Zu Leipzig, zur Location (Moritzbastei), den Organisatoren und natürlich dem klasse Publikum lässt sich nur eins sagen:
WIR KOMMEN JEDERZEIT - SEHR GERNE - WIEDER!"
 
 

 

Die neuesten Berichte:

NITZER EBB auf Clubtour 2019 - Move that body in Dresden - Ein Rückblick

08.11.2019 Reithalle Strasse E in Dresden Wenn die Heroen rufen, sind die Jünger zur Stelle. NITZER EBB sind Legende und nach acht langen Jahren live zurück auf der EBM-Bühne. Vom Musikmagazin Guardian wurden NITZER EBB zu den „most influential artists in music today“ gezählt. Ende 2018 kehrten sie im originalen Line Up zurück auf die Bühnen. 2019 spielten sie im Sommer einige internationale Festival-Shows.
Für acht Clubshows waren Nitzer Ebb - Douglas McCarthy, Bon Harris, David Gooday & Simon Granger - im November 2019 in Deutschland unterwegs und es war ein Fest!

Weiterlesen ...

Party on: SOLITARY EXPERIMENTS feierten ihr 25 Jahre Jubiläums-Event in Berlin 2019

Jubiläen sind dazu da, um mit Freunden gefeiert zu werden. So auch der Gedanke der Berliner Electroband SOLITARY EXPERIMENTS, welcher an gleich zwei Abenden mit großem Aufwand in die Tat umgesetzt wurde und zu einer großen Party geriet. Dafür sorgten auch die befreundeten Bands S.P.O.C.K + LIGHTS OF EUPHORIA ++ SONO ++ BEBORN BETON ++ FUTURE LIED TO US mit ihren Auftritten sowie die Überraschungsgastsänger Boris May  und Elena Alice Fossi.

Weiterlesen ...

LAUSCHER VI Benefiz VS OLDSCHOOL III - ein Rückblick auf das Electro-Event

Benefiz-Festival im Club "From Hell" in Erfurt mit Disharmony ++ O b j e c t ++ MC1R ++ The Opposer Divine am 02.11.2019

Am vergangen Wochenende gab es im Club From Hell zu Erfurt wieder derbe etwas auf die "Lauscher". Bereits zum sechsten Mal fand das kleine aber feine Benefiz-Festival in der thrüringischen Landeshauptstadt statt. Diesmal stand das Line Up erneut ganz im Zeichen des Dark Electro / Industrial. 

Weiterlesen ...

COMA ALLIANCE live in Leipzig 2019 - eine perfekte Symbiose und denkwürdiger Konzertabend

19.10.2019 im UT Connewitz in Leipzig auf "Weapon Of Choice"-Tour

Ihre Konzertreise in Deutschland 2019 beendeten COMA ALLIANCE in der geschichtsträchtigen, einzigartig-charmanten Location "UT Connewitz" Leipzig und sorgten mit Ihren Songs und ihrem Auftreten für Begeisterung. Erstmals fanden sich, neben live im neuen Gewand präsentierten DOD- und DIORAMA-Stücken, auch sämtliche Tracks vom aktuellen Album "Weapon Of Choice" auf der üppigen Setlist wieder. Und zum Abschluss nach bereits über zwei Stunden Show gab es eine spontane Überraschung. Doch der Reihe nach....

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter