KAMELOT -Köln - 2010 - Bericht

am . Veröffentlicht in Photoreports 2010

KAMELOT -Köln - 2010KAMELOT auf "Pandemonium Over Europe"  Tour
Support: AGADIO ++ LEAVES`EYES
 
Köln - Live Music Hall - 08.04.2010
 
 
Die amerikanische-norwegische Progressiv-Metalband Kamelot reiste nach einem Jahr Konzertpause hierzulande, im Rahmen ihrer European Tour 2010 von Belgien über die Niederlande und England später dann nach Dortmund und schließlich auch Köln und weiter nach Hamburg und in die Schweiz. Demnächst visiert man dann auch Amerika an, wo im September 2010 getourt wird. Da wollten wir natürlich auf jeden Fall bei einer Show dabei sein und berichten.
 

 ... GALERIE mit  Konzertfotos >>

Copyright Fotos: Julia KLODIYA


 
  Endlich rückte der Zeitpunkt des Konzerts in Köln näher. Um 19.00 Uhr an diesem April-Donnerstag wurden in der Live Music Hall die Türen und Tore für die Zuschauer geöffnet. Adagio supporting KAMELOT Köln 2010Pünktlich um 20.00 Uhr erschien die französische Progressive-Metal/Symphonic-Metal Band ADAGIO auf der Bühne. Die Live Music Hall war prall gefüllt und das Bier floss in Strömen. Gleich zu Beginn spielte diese erste Vorband eine sehr schnelle und energische Musik, die aber im Publikum nicht richtig anzukommen schien. Auch nach ein paar weiteren Songs blieb es bei eher statischem Publikum. Der vordere Teil der Menge machte ein bisschen mit und klatschte, ansonsten standen sie aber regungslos da. Um 20.30 Uhr ging die Band trotzdem unter Applaus von der Bühne. Es war ein schöner Vorgeschmack auf die Stars des Abends.
Gegen 20.45 Uhr lief die deutsche Symphonic Metal Band LEAVES`EYES auf der Bühne auf und zog sofort das das Interesse der gesamten Halle auf sich. Letztes Jahr erst veröffentlichten Leaves’Eyes ihr neuestes Album "Njörd" und wie immer durfte bei Ihren Auftritten natürlich „Elegy“ im Repertoire nicht fehlen. Der Sänger Alexander Krull und seine Ehefrau Liv Kristine harmonierten beim Auftritt. Krull spazierte auf der Bühne auf und ab und brüllte in seiner tiefen Bassstimme ins Mikro während die Sängerin in höchsten Tönen ihre Texte sang, gekleidet in einem Stilvollen eher mittelalterlichem Gewand. Leaves Eyes in Köln 2010Sie spielten bis ca. 21.30 Uhr und verließen die Stage mit viel Jubel.
 
Setlist Leaves’Eyes 01. Intro + Njord
02. My Destiny
03. Emerald Island
04. Take the Devil in Me
05. Ragnarok
06. Elegy
07. Froya's Theme
08. Outro - Mot Fjerne Land
 
 
 
Nach einem fast halbstündigen Umbau kam der Star des Abends nach vorn. Thomas Youngblood mit seiner Band KAMELOT,  die gerade auf Ihrer „Pandemonium Over Europe Tour 2010“ sind, gaben schon von der allerersten Sekunde an Vollgas. In ihren Songs wie z.B. bei „Ghost Opera“ zeigte Sänger Roy Khan viel Emotion und mimisches Mitgefühl um die Geschichte des Songs an die Zuschauer weiterzugeben. Der ganze Abend wurde dann nur noch geprägt von großer Show, viel Feuer, großem Bühnenlicht und viel Animation der Menge. Sie spielten überwiegend Songs aus ihren letzten Alben „Ghost Opera“ erschienen 2007 und „The Black Halo“ erschienen 2005. KamelotEs wurden sogar ein paar Lieder von neuem Album präsentiert, dessen Veröffentlichung für Juni 2010 geplant ist. Man sang und klatschte mit, was die eigene Energie so her gab. Gekonnt wurden sie Songs von Elize Ryd (Amaranthe) im Hintergund auf einem hohen Podest stehend, als Gastsängerin begleitet. Häufig ging Roy auf einem kleinen Steg zu den Gästen und sang fast hautnah ins Mikro. Nicht nur er, sondern auch die Gitarristen liefen  hin und wieder nach vorn und sie alle reichten den Zuschauern gern die entgegengestreckten Hände. Ein besonderer Höhepunkt war natürlich das Drum-Solo fast am Ende, bei der alle anderen Mitglieder der Band von der Bühne gingen. In einem anderen und wie auch in diesem Moment, nutzte Sänger Roy die Gelegenheit um sich umzukleiden und somit anders auszusehen, was natürlich insbesondere weibliche Fans freute. Das beeindruckende Konzert ging schließlich mit lautstarker Show zu Ende.
 

 

 
 
 
Setlist Kamelot Köln 2010 01. Ghost OperaKamelot live in Deutschland
02. Eden Echo
03. Pandemonium
04. Human Stain
05. Center of the Universe
06. Wander
07. Pendulous Fall
08. Instrumental
09. Lights
10. Keys Solo
11. The Haunting
12. Hunters Season
13. Rule the World
14. Drum Solo
15. Forever
Zugaben:
16. Black Halo
17. Seasons End
18. Karma
19. March of Mephisto
Official Webseite:
http://www.kamelot.com/
http://www.myspace.com/kamelot
http://www.leaveseyes.de/
http://www.myspace.com/leaveseyespage
http://www.myspace.com/adagioofficial