AND ONE - Dresden - Bericht 2010

Geschrieben von Talecs-Alexander Jung & Ivonne Müller am . Veröffentlicht in Photoreports 2010

AND ONE DRESEDEN 2010AND ONE
THE TANZOMAT FULLTIMESHOW 2010
 
Support: F.O.D. ++ GECKO SECTOR
 
Dresden - Alter Schlachthof - 30.10.2010
 
Dresden feiert die
"TANZOMAT FULLTIMESHOW"
2,5 Stunden Entertainment vom Feinsten vor ausverkauftem Haus!
 
 Die Konzerte der aktuellen AND ONE-Tour sind nahezu überall ausverkauft. So geschehen auch im ALTEN SCHLACHTHOF zu Dresden. Das Publikum war großartig und hing bei jedem Song fasziniert an Steve Naghavi´s Lippen. Hier kommt unser Bericht…
 

 

 ... GALERIE mit  Konzertfotos >>

 

Copyright Fotos: Talecs - Alexander Jung


 
 
AND ONE gehören seit Jahren zu den angesagtesten Live-Acts der Szene. Steve Naghavi ist der geborene Entertainer und versteht es wie kein Zweiter das Publikum mitzureißen. So ist es nicht verwunderlich, dass das Berliner Dreigestirn mittlerweile selbst die 2000er Hallen füllt. Gecko Sector Die Eröffnung in Dresden übernahmen Gerrit Thomas und Stefan Winkel aka GECKO SECTOR. Wir konnten die Formation ja schon auf dem letzten Nocturnal Culture Night Festival in Deutzen bewundern. FUNKER VOGT Mastermind Gerrit schreibt Sänger Stefan doch unerwartet poppige Melodien auf den Leib. Nichtsdestotrotz machten die Jungs ihren Job als Opener echt gut. FOD Dreseden Durchaus flotter ging es dann schon beim zweiten Support-Act F.O.D zur Sache. Die Zuhörer erwarteten eingängige Songs zwischen Electro-Pop und EBM, wobei die musikalische und darstellerische Nähe zu AND ONE doch äußerst auffällig war. Wie auch immer, wer so offensichtlich und gut gemacht von seinen Vorbildern adaptiert, schafft es auch deren Fans auf seine Seite zu ziehen. Mit im Gepäck hatten die Jungs ihren zweiten Longplayer „Maschinentanz“. Auf dem Album und auch Live werden F.O.D von ex-Blutengel Eva Poelzing unterstützt. Für alle die nicht genug bekommen haben, gibt es demnächst (Anfang 2011) eine F.O.D Full Time Show “For Free” im Oschatzer E-WERK. And One Dresden Pünktlich um 20:00 Uhr betraten Steve, Chris und Gio die Bühne und griffen gleich mit “Second Front“ ganz tief in den beachtlichen AND ONE-Back Catalouge. Immerhin stammt dieser Hammersong vom 91er Debut “Anguish” und hat damit schlappe 19 Jährchen auf dem Buckel. Eine sehr entscheidende Platte für AND ONE war die “I.S.T”, von welcher auch “The Secret” stammt. Fasziniert beobachteten wir, wie das Publikum zu 100% textsicher, selbst bei jüngeren Songs wie “Sometimes” oder “Stand the pain”, synchron im Chor mitsang. Erstaunlicher Weise haben AND ONE kein neues Album im Gepäck. Es wird  eine völlig neue Guerilla-Strategie verfolgt. Das namensgebende Album “TANZOMAT” entsteht erst auf der aktuellen Tour und die fertigen Songs präsentiert man dann unmittelbar auf den anstehenden Konzerten. So wurde zum Beispiel in Dresden die herausragende neue Nummer “7” präsentiert. Steve merkte an ”Dieser Song ist erst 2 Tage alt”. Die Arbeiten zu “TANZOMAT” starteten in Hamburg und werden beim Leipzig-Gig am 27.11.2010 enden. And OneDie EBM-Fraktion kam natürlich bei energischen Marschmusik-Klassikern wie “Deutschmaschine” oder auch “Anguish” auf ihre Kosten. Unser ganz persönliches Highlight war mal wieder “Over There” von der "Monotonie EP".
Da wurden Erinnerungen wach! Das erste Konzerterlebnis was wir jemals genießen durften, war schließlich 1993 auf der "SPOT" Tour in Leipzig. Als es dann mal wieder in die Coverrunde überging, stimmte Steve den alten DEPECHE MODE-Song “But Not Tonight” an. Fast extatisch feierte das Publikum aber erst bei AHA´s “The Sun Always Shines On TV”. Wir haben den direkten Vergleich zum aktuellen AHA-Abschiedskonzert und die AND ONE-Fans standen denen von AHA in nichts nach. Alle Hände waren oben und die Stimmung näherte sich dem absoluten Siedepunkt. And one DresdenNach fast 100 Minuten wurde mit “FÜR” der erste Teil des Auftritts abgeschlossen. Aber wie wir alle Wissen: wenn die Atmosphäre passt, ist Steve nicht von der Bühne weg zu bekommen.
 
Und so ging es mit dem monumentalen “High” direkt in die Zugaben. Darauf folgte dann endlich der obligatorische Song auf den alle gewartet hatten “Technoman”. Die diesjährige Liveversion wurde zwar nicht in Überlänge präsentiert, aber sie reicht allemal das im gesamten Schlachthof die “1-2-3 Technoman”-Chöre geschlossen einstimmen. Ach ja, und anstatt Zugabe zu rufen, reicht die Ansage in Kreuzberger Manier “AND ONE kumma her hier”. Weitere spektakuläre Zugaben wie z.B. “Bodynerve” oder “Sternradio” folgten. Mit “So klingt Liebe” wurde dann die Dresdener “TANZOMAT FULLTIMESHOW” nach fast 2,5 Stunden in einem Meer aus Waving Hands beendet. Da wären selbst die alten Herren von DEPECHE MODE voller Neid verblasst. Auch wenn nach AND ONE´s Meinung Dresden der wahre Osten ist, verkündete das Trio, dass die Aufnahmen zur kommenden Live-DVD am 27.11.2010 im Haus Auensee in Leipzig starten. Wer mit dabei sein möchte, hat noch gute Chancen im Bodypop Shop eines der begehrten Resttickets zu ergattern. Als weitere Überraschung kündigten AND ONE die 2011er SEXTRON-Tour an. Der Tourneestart ist für den 01.10.2011 geplant. Unterstützt werden AND ONE von niemand geringerem als CAMOUFLAGE und DE/VISION.
 
Als Fazit bleibt zu sagen: AND ONE sind so erfolgreich und energiegeladen wie nie zuvor. Für den mehr als fairen Preis von 15 EURO(+Gebühren) bekommen nicht nur beinharte Fans ein ausgezeichnetes Liveerlebnis an welches man noch lange zurückdenkt.
 

Setliste Dresden:
 
01. Intro
02. Second Front
03. The Secret
04. Sometimes
05. Only your dreams
06. Stand the pain
07. My Warrior
08. I am waiting for you
09. 7 (New Track)
10. Mirror in your heart
11. Deutschmaschine
12. Metallhammer
13. Anguish
14. Over there
15. Panzermensch
16. The aim is in your heart
17. But not tonight
18. Get you closer
19. Men in Uniform
20. Steine sind Steine
21. Traumfrau
22. The sun always shines on TV
23. Love you to the end
24. FÜR 25. High
26. Technoman
27. Bodynerv
28. Tanz der Arroganz
29. Sternradio
30. Military Fashion Show
31. Klaus
32. So klingt Liebe
 

Galerie mit Konzertfotos 2010 >>>> 

 

Die neuesten Berichte:

LINDEMANN live in Leipzig 2020 - Ein Till als Meister bizarrer Kunst in Hochform

LINDEMANN auf Europatour 2020
14.02.2020 Haus Auensee Leipzig // Support: JADU ++ ASTHETIC PERFECTION

Peter Tägtgren (Hypocrisy, Pain) & der RAMMSTEIN-Fronter Till Lindemann - gemeinsam bilden sie das Projekt "LINDEMANN". Just am Valentinstag sorgte das Duo in Leipzig für ein auf den Rängen und im Parkett krachend volles Veranstaltungshaus.

Die Show drehte sich dann auch im weitesten künstlerischen Sinne um (körperliche) Liebe, Selbstzweifel und Wahn. Jene glücklich mit einem Ticket gesegneten Besucher, des vor Monaten innerhalb von Minuten ausverkauften Konzerts, wollten jedenfalls ein aus dem normalen Rahmen fallendes Konzertereignis erleben und bekamen dies geliefert: Wer Till Lindemann nur ein wenig kennt und echte Fans sowieso, konnte auch ohne Spoilern der vorangegangenen Shows bereits erahnen, dass ihn eine Grenzerfahrung erwartet. Bei einigen Unbedarften dürfte die in weiten Zügen recht skurrile bis bizarre (Rock)Show für großes Erstaunen bis teilweises Entsetzen gesorgt haben. Die strikt durchgesetzte P18-Einlassorder jedenfalls hatte ihre volle Berechtigung. Trägt die Musik selbst sehr rammsteinige Züge, so lässt sich LINDEMANN`s Kunst mit "Strikt ohne Feuer, dafür mit mehr Sex!" zusammenfassen, greift damit aber zu kurz.

Weiterlesen ...

Feuer und Flamme: SABATON - The Great Tour 2020 mit APOCALYPTICA und AMARANTHE in Leipzig

Am 19. Juli des Vorjahres veröffentlichten die schedischen Schwermetaller SABATON ihr Album „"The Great War". In der Folgewoche chartete es weltweit und errang in ihrer Heimat, in der Schweiz und Deutschland auf Anhieb Platz 1. Passend dazu kündigten sie ihre „"The Great Tour"“ quer durch Europa an. Aufgrund der großen Nachfrage setzten sie kurzerhand einen weiteren Gig in Europa an: Leipzig.
Eröffnet wurde der Abend von der aufstrebenden schwedisch-dänischen Melodic-Death-Metal-Band AMARANTHE. Als zweite Vorband und Special Guest musizierten die legendären Cello-Rocker von APOCALYPTICA außerdem gemeinsam mit SABATON. Wir waren für euch dabei und erlebten ein Package aus drei fulminaten skandinavischen Bands!

30.01.2020, Leipzig - Quarterback Immobilien Arena in Leipzig

Sabaton-Galerie >>>>
Fotocredit Falk Scheuring

Weiterlesen ...

NITZER EBB auf Clubtour 2019 - Move that body in Dresden - Ein Rückblick

08.11.2019 Reithalle Strasse E in Dresden Wenn die Heroen rufen, sind die Jünger zur Stelle. NITZER EBB sind Legende und nach acht langen Jahren live zurück auf der EBM-Bühne. Vom Musikmagazin Guardian wurden NITZER EBB zu den „most influential artists in music today“ gezählt. Ende 2018 kehrten sie im originalen Line Up zurück auf die Bühnen. 2019 spielten sie im Sommer einige internationale Festival-Shows.
Für acht Clubshows waren Nitzer Ebb - Douglas McCarthy, Bon Harris, David Gooday & Simon Granger - im November 2019 in Deutschland unterwegs und es war ein Fest!

Weiterlesen ...

Party on: SOLITARY EXPERIMENTS feierten ihr 25 Jahre Jubiläums-Event in Berlin 2019

Jubiläen sind dazu da, um mit Freunden gefeiert zu werden. So auch der Gedanke der Berliner Electroband SOLITARY EXPERIMENTS, welcher an gleich zwei Abenden mit großem Aufwand in die Tat umgesetzt wurde und zu einer großen Party geriet. Dafür sorgten auch die befreundeten Bands S.P.O.C.K + LIGHTS OF EUPHORIA ++ SONO ++ BEBORN BETON ++ FUTURE LIED TO US mit ihren Auftritten sowie die Überraschungsgastsänger Boris May  und Elena Alice Fossi.

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
Datum : 03.04.2020
4
Datum : 04.04.2020

Newsletter