EMILIE AUTUMN - Berlin - Bericht 2012

am . Veröffentlicht in Photoreports 2012

EMILIE AUTUMN   - Berlin - Bericht 2012

EMILIE AUTUMN 
 
Berlin – Postbahnhof - 03.04.2012
 
Emilie Autumn gab sich nach 2-jähriger Abstinenz, in unserer schönen Hauptstadt, wieder die Ehre mit ihren „Bloody Crumpets“ und im Gepäck hatte sie diesmal die ein oder andere Überraschung dabei..
 

Galerie mit Konzertfotos 2012 >>>> 

 

Copyright Fotos: Mandy Privenau


 

EMILIE AUTUMN   - Berlin - Bericht 2012Als sich kurz nach neun der Saal verdunkelt und Musik aus den Boxen schallt, wird es ganz still im Raum. Das Bühnenlicht geht an und die Fans jubeln. Zunächst tritt Captain Maggot ins Licht. Doch wo ist Emilie? Emilie Autumn, versteckt hinter einen Schattenwand, die nur ihre Silhouette erahnen lässt, beginnt mit „Safety Lies In Fear“ die Show zu eröffnen.
Sie tritt vor die begeisterte Menge. Ihr Kopf ist geschmückt durch eine Pfauen-ähnliche, silberne Maske, die wie eine Krone wirkt. Sie singt, spielt und kämpft mit ihren Mädels der Bloody Crumpets. Alles wirkt wie ein buntes Durcheinander.
 
Zwischenzeitlich zelebrieren sie ihre verrückten Tee-Partys, wobei auch etwas Tee und Kuchen aufs Publikum regnet. Im späteren Verlauf der Show, befindet man sich bei Emilies „School Of Love“, bei der sie Kollegin Victoria erklärt, wie man richtig küsst. Nachdem Emilie und Naughty Victoria auf  Tuchfühlung gegangen sind, fühlt sich Victoria nun bereit, sich eine Person aus der Menge zu suchen, bei der sie ihren neuen Fähigkeiten unter Beweis stellen kann. Sie zieht sich ein kleines, verschüchtertes Mädchen aus der Masse heraus, dass auf der Bühne gar nicht weiß, wo es vor Scham hinschauen soll. Bloody Crumpet-Mitglied Victoria geht ganz behutsam mit ihr um und gibt ihr ein kleines Küsschen auf den Mund. Hinterher bekundet sie „Ich liebe deutsche Mädchen!“ auf Deutsch.
 
EMILIE AUTUMN   - Berlin - Bericht 2012Emilie zeigt sich mal anmutig in Korsage und Feder-Iro, mal kämpferisch mit Säbel, übergroßen Löffel und einer roten Fahne oder aber maskulin mit Weste und Schiebermütze. Während des ganzen Konzertes singt sie ausdrucksstark, ohne, dass man das Gefühl hat, dass ihr die Luft ausgeht. Sie strotzt vor Energie, genau wie ihre Mitstreiterinnen. Alles erinnert an eine Mischung aus Theater, Kabarett und Burlesque, vermischt mit der ganz persönlichen Note, der charismatischen Miss Autumn und ihrer Musik, die mittlerweile ihren eigenen Namen „Victoriandustrial“ trägt. Ihr Set besteht aus ruhigeren Liedern wie „Gaslight“ und schnelleren Nummern wie „Take The Pill“. Während eines Songes klettert die grazile Emilie auf eine überdemensionale Uhr, von der sie aus singt. Blessed Contessa, Naughty Victoria und Captain Maggot unterstützen sie mit Gesang und untermalen mit ausdrucksstarken Mimiken und Gestiken ihr Schauspiel. Bei dem Song „Liar“ greift Emilie dann zur Violine. Es soll der einzige Song bleiben, den sie mit ihrer Violine begleitet.
 
Ihrer letzter Song wird mit „Thanks God I`m Pretty“ bestätigt, den sie mit Cembalo begleitet. Zum Schluss bedanken sich Emilie und ihre Bloody Crumpets bei ihren Fans und verlassen die Bühne.
Zufriedene und begeisterte Fans aller Altersgruppen verlassen nach ca. zwei Stunden der Euphorie nach und nach den Postbahnhof.
 

Galerie mit Konzertfotos 2012 >>>> 


Die neuesten Berichte:

Konzert mit Abstand - GOITZSCHE FRONT begeistern in Oschatz (Sachsen)

Etwas Normalität in schweren Zeiten - Openair Konzert am 11.07.2020 Oschatz FestwieseGoitzscheFront OZ2020 FScheuring 84

Die Veranstaltungsbranche liegt seit Monaten brach - Zeit genug in dieser verdammten Zwangspause um auch Möglichkeiten auszuloten, unter denen eine Veranstaltung unter den vorgegeben Hygieneregeln möglich sind. Vor allem nachdem es im Bundesland Sachsen Lockerungen gab und die grundsätzliche Möglichkeit von Events mit bis zu 1000 Teilnehmern gesetzlich geschaffen wurden. So war das Team um Manager Steven Dornbusch (Newado Entertainment) tätig und erschuf ein Konzept, um ein Konzert, nein ein ganzes Konzertwochenende auf die Beine zu stellen: Tag 1 Techno mit "Gestört Aber Geil" und Tag 2 Oi-Punkrock/Deutschrock mit Goitzsche Front. Das Ganze, mit dem Einverständnis der Ämter in der Genehmigung, sogar ohne verpflichtenden Mund-Nase-Schutz auf dem Gelände!

Wir waren beim Konzert von Goitzsche Front und Support Local Bastards dabei und sehr gespannt, wie auch unser erstes Livekonzert nach langer Zeit sich denn so anfühlen würde.

Weiterlesen ...

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE geben Autokonzert - Wird dies die neue Form um künftig Konzerte zu erleben?

"Time To Wonder" - Autokinos schießen in Deutschland zur Zeit wie Pilze aus dem Boden. Hannover Concerts und die Agentur event it machen mit einer neuen Veranstaltungsreihe aus der Covid 19-Not eine Tugend und haben diese Idee weiterentwickelt. Gemeinsam bieten die beiden Event-Agenturen unter dem Motto „Autokultur aus Hannover für Hannover“ Autokonzerte an. In diesem Rahmen gaben jetzt FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE in ihrer Heimatstadt zwei ausverkaufte Autokonzerte. 

Zunächst bis zum 31. August dürfen in Deutschland keine Großveranstaltungen stattfinden. An Konzerte, Festivals und Events in ähnlicher Größenordnung ist über den bevorstehenden Sommer also nicht zu denken – jedenfalls nicht im herkömmlichen Format. Unter Berücksichtigung klarer Hygiene-Vorschriften können Besucher auf diese Weise die Konzerte aus dem Auto verfolgen. Einfahrt statt Einlass hieß es und rund 2000 füllten an beiden Abenden den Platz aus. Ausverkauft!
Holger Bücker war als Konzertfotograf vor Ort dabei. Auch für ihn war dies eine ganz neue und in dieser Form ungewohnte Erfahrung und spannende Aktion, wie er uns berichtet:

Weiterlesen ...

LINDEMANN live in Leipzig 2020 - Ein Till als Meister bizarrer Kunst in Hochform

LINDEMANN auf Europatour 2020
14.02.2020 Haus Auensee Leipzig // Support: JADU ++ ASTHETIC PERFECTION

Peter Tägtgren (Hypocrisy, Pain) & der RAMMSTEIN-Fronter Till Lindemann - gemeinsam bilden sie das Projekt "LINDEMANN". Just am Valentinstag sorgte das Duo in Leipzig für ein auf den Rängen und im Parkett krachend volles Veranstaltungshaus.

Die Show drehte sich dann auch im weitesten künstlerischen Sinne um (körperliche) Liebe, Selbstzweifel und Wahn. Jene glücklich mit einem Ticket gesegneten Besucher, des vor Monaten innerhalb von Minuten ausverkauften Konzerts, wollten jedenfalls ein aus dem normalen Rahmen fallendes Konzertereignis erleben und bekamen dies geliefert: Wer Till Lindemann nur ein wenig kennt und echte Fans sowieso, konnte auch ohne Spoilern der vorangegangenen Shows bereits erahnen, dass ihn eine Grenzerfahrung erwartet. Bei einigen Unbedarften dürfte die in weiten Zügen recht skurrile bis bizarre (Rock)Show für großes Erstaunen bis teilweises Entsetzen gesorgt haben. Die strikt durchgesetzte P18-Einlassorder jedenfalls hatte ihre volle Berechtigung. Trägt die Musik selbst sehr rammsteinige Züge, so lässt sich LINDEMANN`s Kunst mit "Strikt ohne Feuer, dafür mit mehr Sex!" zusammenfassen, greift damit aber zu kurz.

Weiterlesen ...

Feuer und Flamme: SABATON - The Great Tour 2020 mit APOCALYPTICA und AMARANTHE in Leipzig

Am 19. Juli des Vorjahres veröffentlichten die schedischen Schwermetaller SABATON ihr Album „"The Great War". In der Folgewoche chartete es weltweit und errang in ihrer Heimat, in der Schweiz und Deutschland auf Anhieb Platz 1. Passend dazu kündigten sie ihre „"The Great Tour"“ quer durch Europa an. Aufgrund der großen Nachfrage setzten sie kurzerhand einen weiteren Gig in Europa an: Leipzig.
Eröffnet wurde der Abend von der aufstrebenden schwedisch-dänischen Melodic-Death-Metal-Band AMARANTHE. Als zweite Vorband und Special Guest musizierten die legendären Cello-Rocker von APOCALYPTICA außerdem gemeinsam mit SABATON. Wir waren für euch dabei und erlebten ein Package aus drei fulminaten skandinavischen Bands!

30.01.2020, Leipzig - Quarterback Immobilien Arena in Leipzig

Sabaton-Galerie >>>>
Fotocredit Falk Scheuring

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter