3. DARKFLOWER LIVE NIGHT - Bericht 2012

Geschrieben von HELL ZONE am . Veröffentlicht in Photoreports 2012

DARK FLOWER LIVE NIGHT 3 3. DARKFLOWER LIVE NIGHT
 
FUNKER VOGT ++ IN STRICT CONFIDENCE ++ ABSOLUTE BODY CONTROL ++ CHROM ++ 1979 ++ DEAR STRANGE
 
Leipzig - Werk II Halle 5 - 29.09.2012
 

 

Die Runde 3 der Konzertveranstaltung von Leipzigs Szene-Alternativclub DARKFLOWER ging mit großem Erfolg über die Bühne. „Ausverkauftes Haus“ konnten die Organisatoren vermelden. Das Konzept bekannte Bands gemeinsam mit guten Newcomern auflaufen zu lassen und einem aufgeschlossenen Publikum zu präsentieren ging auf, allenorts sah man nur zufriedene Gesichter.

 

 

 ... GALERIE mit  Konzertfotos >>

Copyright Fotos: TALECS - Alexander Jung


 

Dark Flower Live Night Fans Leipzig 2012 Den Anfang machten <1979> und mit dem Duo gab es für die in der sehr schicken Konzerthalle eintreffenden Gäste gleich eine ordentliche Ladung intelligenten Industrial-Noise auf die Ohren.
Die Gründung von <1979> geht bereits auf das Jahr 1998 doch erst jetzt in 2012 hat das Projekt mit HANDS ein Label im Rücken und präsentierte so das Rhythm’n’Noise - Debütalbum „FM Interface“
<1979> Die Akteure Frequen-C und DrMolle gingen mit einer ordentlichen Portion Spaß an die Sache.
Ihre „Spielwiese“ reicht von der Verwendung digitaler, teils analoger Geräte und Instrumente bis hin zur Playstation für die Programmierung. Ihre „Wall Of Sound“ zog das neugierige Publikum zur Bühne hin. Unsere Empfehlung: Sehr gern wieder, „it sounds very good“!
Da die angekündigten ALPHA POINT krankheitsbedingt ausfielen, enterten jetzt die Newcomer DEAR STRANGE aus Berlin die Stage, welche gerade ihre erste Single „Unicorn“ veröffentlichten.
DEAR STRANGE Hinter dem deutsch französischen Projekt verbergen sich Romain Frequency & Dorian E. Ihre kühlen synthischen Wave-Hymnen, eine Musik mit Anleihen zwischen Anne Clark und Kirlian Camera, sind auf jeden Fall hörenswert, tanzbar hingegen sind sie weniger.
 
Für ordentlich Bewegung auf dem Parkett zeichneten anschließend die aufstrebenden CHROM (Name zusammengesetzt aus den Vornamen der zwei Bandmitglieder) verantwortlich. Die Dürener konnten sich in letzter Zeit bereits auch durch überzeugende Liveauftritte eine stattliche Anzahl Fans erspielen und eine gewisse Bekanntheit in der Szene erlangen.CHROM live in Leipzig Heute sorgten sie mit ihren druckvoll-melodischen Electro-Stücken ebenfalls für Hochstimmung bei vielen, teils sogar eigens angereisten Fans. Tom am Keyboard und Sänger Christian spielten Stücke von ihren zwei bisher veröffentlichten Alben „Electroscope“ und dem aktuellen „Synthetic Movement“. Die nun angeheizte Menge zeigte sich bereit für Minimal-Electro der anschließend mit ABSOLUTE BODY CONTROL folgte. Im Strobofeuer zeigte sich Dirk Ivens wieder einmal in Hochform und ließ die Puppen... ähm Festivalbesucher ordentlich abzappeln. Ganz besonders lagen unsere Erwartungen nun auf Dennis Ostermann und IN STRICT CONFIDENCE. Was ursprünglich vor vielen Jahren als Projekt mit Keyboarder Jörg begann, ist stetig gewachsen und zu einer stattlichen Band geworden, die live wie von CD einen echten Hochgenuss darstellt. IN STRICT CONFIDENCE live 2012 in Leipzig Es muss etwa im Jahr 1995 im Rahmen einer Depeche Mode-Party gewesen sein, als wir just in derselben Leipziger Halle des Werk 2 einen eher schüchternen Mr. Ostermann himself hinter seiner „Technikbox“ bei einem in unser Gedächtnis eingebrannten Auftritt erleben durften. Seitdem hat sich viel getan, geblieben ist die stilistische Einzigartigkeit des Projekts und die einzigartige Stimme. Zu den letzten bedeutenden Neuzugänge der Band zählten jüngst die bezaubernde Haydee Sparks an der Gitarre, die vor allem live eine nicht zu verachtende Rock-Attitüde mitbrachte und Sängerin Nina de Lianin. Gemeinsam mit Dennis bildeten sie in vorderer Front ein Trio bei dem alle anwesenden Festivalbesucher definitiv fasziniert dem Geschehen folgen mussten. ISC lieferten eine großartige abwechslungsreiche Auswahl ihrer Hits ab, das brandneue Werk „Utopia“ stand dabei nicht im Mittelpunkt. Das im Sommer veröffentlichte „Morpheus“ sorgte ebenso für Euphorie wie die neue Electro-Rock-Single „Tiefer“.In Strict Confidence in Leipzig „Forbidden Fruit“ und das Gänsehautstück „Set Me Free“ stehen hier stellvertretend für großartige Stücke aus der Setlist und natürlich kredenzte man den Zuschauern ebenso den Allzeit-Favoriten „Zauberschloss“ zum Finale ihres Sets. Setlist IN STRICT CONFIDENCE
01 INTRO

02 My Despair

03 Promised Land

04 Seven Lives

05 Forbidden Fruit

06 Set Me Free

07 Away From Here

08 Morpheus

09 Tiefer

10 Silver Bullets

__________________

11 Closing Eyes

12 Zauberschloss

13 Engelsstaub


Das Finale der DARKFLOWER LIVE NIGHT hingegen bestritten die Hamelner FUNKER VOGT. FUNKER VOGT DARK FLOWER LIVE NIGHT 2012Gerrit hatte nach Ansage von Funker-“Sänger“ Jens Kästel heute „keine Lust auf die Bühne" und ließ sich vertreten. Überhaupt wurde von Jens heute nicht auf Etikette geachtet. Teils nicht ganz jugendfreie Sprüche drehten während der Show die Runde, doch dem im Takt stampfenden Publikum schien es zu gefallen, immerhin ließ das Trio heute songtechnisch so überhaupt nichts anbrennen. Mit „Fire And Forget“ startete man(n) im Up-Tempo in die musikalisch-martialische Show und fackelte nachfolgend ein Feuerwerk der Hits aus der nicht gerade knappen Diskografie seit 1996 ab. Der Electrofaktor lag bei satten 100%, denn ein Live-Gitarrist wie in den letzten Jahren ist nicht mehr Teil des Konzepts. "Die FUNKER sind zurück!" verkündete denn auch Jens im Hinblick auf neue Stücke („Hard Way“) sowie auf Gerüchten um eine Trennung, welche vor einiger Zeit die Runde machten. Der ganze Saal im Chor war dann auch zum letzten Stück dabei „Fuuunker Vogt, Fuunker Vogt, ...“ als gäbe es kein Morgen. Völlig erschöpft aber offensichtlich glücklich verabschiedeten sich nun Band und Fans.

Im Club Darkflower, in Leipzigs Innenstadt, feierten viele Bandmitglieder des Abends gemeinsam bis in den Morgen hinein. Danke an die Orgnisatoren und weiterhin ein gutes Händchen bei der Bandauswahl für die nächsten Events, denn nach der Live Night ist vor der usw... . Na ihr wisst Bescheid. Die nächste DARKFLOWER LIVE NIGHT wird bereits angekündigt.


Setlist FUNKER VOGT Leipzig

01 Fire and Forget
FUNKER VOGT und Fans
02 White Trash

03 Arising Hero

04 Gunman

05 Mein Weg

06 Maschine Zeit

07 City of Darkness

08 Fabrik

09 Hard Way

10 Date of Expiration

11 Subspace

12 The State Within

13 Krieger

___________________

14 Tragic Hero

15 Funker Vogt

Galerie mit Konzertfotos 2012 >>>> 


Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3