CAMOUFLAGE - 30th Anniversary Show - Bericht

Geschrieben von Falk am . Veröffentlicht in Photoreports 2014

Camouflage Dresden 2014

CAMOUFLAGE - 30th Anniversary Show - 30 Jahre Jubiläumsshow

Dresden - Eventwerk                                      
08.02.2014
 
30 Jahre, das schafft bei Weitem nicht jede Band. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläum! Der zweite Glückwunsch von uns folgt direkt für das sehr gelungene „Geburtstags“-Event zu diesem Anlass in Dresden.
 
Copyright Fotos: Falk Scheuring


Camouflage Marcus Meyn und Fans "Der Weg war lang...."
CAMOUFLAGE luden unter dem Titel 30th Anniversary Show Musikliebhaber der Neunzigerjahre-Ikonen in das Eventwerk, eine ehemalige Industriehalle, ein.
Das Eventwerk strahlt eine ganz eigene, besondere Atmosphäre aus. Den Gast empfängt eine großzügig angelegte Location mit mehreren Areas. So gibt es zum Beispiel einen Club und eine Galerie, von der man hoch über den Köpfen der Menge das Konzert bestaunen konnte. Gleichzeitig diente dieser Galeriebereich diesmal einer Ausstellung, die sich der Geschichte von Camouflage seit Gründung im Jahr 1983 widmete. Aufgebaut war unter anderem originalgetreu die Technik ihres ersten Boys Factory Studios. Gezeigt wurden ferner Fotografien, Sammlerstücke, Tonträger, Videoclips und Filme, ergänzt durch Bühnendekorationen ab 1985 bis heute. Von einer Fotoshow und Videogrüßen (unter anderem von den PHANTASTISCHEN VIER) und einem bombastischen Instrumental wurde der Konzerteil des Abends eingeläutet.

Camouflage Fans Camouflage sind Heiko, Marcus & Oli und die langjährigen Musiker Jochen Schmalbach (Drums) sowie Volker Hinkel (Gitarre). Die Fünf boten den teils von sehr weit und aus dem Ausland angereisten Fans eine äußerst kurzweilige, fast dreistündige Show, die immer wieder für neue Überraschungen sorgte. 
Im Mittelpunkt zog der, wie gewohnt komplett in Weiß gekleidete, Sänger Marcus Meyn die Aufmerksamkeit auf sich. Gemeinsam mit den Bandkollegen Oliver Kreyssig (elektronische Drums, Keyboard) und Heiko Maile (Synths) animierten sie ihr Publkikum zu Mitsingen und Jubelstürmen. Camouflage funktionieren als Einheit und haben sichtlich Spaß auf der Bühne. Man wirft sich die berühmten "Bälle" gegenseitig zu. Alle erscheinen gleichberechtigt.

Camouflage Besondere Akzente setzte man mit den zahlreichen Gastmusikern und GastsängerInnen. Musikalische Weggefährten sowie Freunde aus ihrer Musikszene luden sie zu sich auf die Bühne ein.
Chronologisch reiste man beginnend mit der Gründung durch die 30jährige Bandgeschichte.
So begrüßte man herzlich und performte unter anderem mit dem Gründungsmitglied Martin Kähling und mit Musiker Hansi Behrendt von IDEAL. Bejubelte Duette spielte man mit Felix von POLARKREIS 18, Steffen Keth und Thomas Adam von DE/VISION. Auf dem Streifzug im Jahr 2014 angekommen, gaben sie einen Ausblick in die Zukunft, denn CAMOUFLAGE haben weiterhin viel vor. Geradezu euphorisch feierte das Publikum den neuen Song „Shine“. Dieser geht aber auch nach dem ersten Hören bereits verdammt gut ins Ohr. So verlängerten die Fans das Stück im Chorus gleich mal um Längen und die Band stieg instrumentiert wieder neu dazu ein. Phantastisch!
Es wird noch in diesem Jahr ab September ein neues Album geben und Anfang 2015 eine neue Tour. So offenbarte es Marcus der hoch erfreuten Fanschar. Camouflage und Felix POLARKREIS 18Manchmal werden Träume wahr, an diesem Abend nach eigener Aussage für Marcus Meyn. So war es für ihn persönlich eine ganz besondere Ehre, den Song „That Smiling Face“ gemeinsam mit Peter Heppner (Ex-Wolfsheim) zu singen.
Und welches Stück darf bei keinem ihrer Konzerte fehlen? Natürlich „Love is a Shield“. Dieser Song bildete den krönenden Abschluss eines einzigartigen Konzerts. Den Ausklang des Abends feierte die Band mit Gästen und Fans gebührend mit einer Electropop/80er Jahre Party, des ebenfalls direkt im Eventwerk gelegenen Club Solidoor. Wir gratulieren CAMOUFLAGE herzlich und wünschen viel Erfolg für die weiteren Pläne! Setlist 30th Anniversary Show 01-2014: "CAMOUFLAGE OUVERTURE" (photo slide show)
02-1985: "KLING KLANG" / with Martin Kaehling (original member of Camouflage, 1983-1984)
03-1985: "FADE IN MEMORY" / with Martin Kaehling
04-1988: "NEIGHBOURS" / with Hansi Behrendt (Drummer of "Ideal")
05-1987: "THE GREAT COMMANDMENT" / including original 1989 tour „piano-intro“ by keyboarder Robin Pohle (aka Robin Loxley)
06-1989: "SOONER THAN WE THINK"
07-1989: "ON ISLANDS" / with Thomas "Stibbich" Doerr (original drummer, 1989 tour), Ingo Ito (original guitarist 1989 - 1995) and a special video appearance by Ruby
08-1991: "MOTHER" / with Ingo Ito and Hansi Behrendt
09-1991: "SPELLBOUND" / with Ingo Ito and Hansi Behrendt
10-1991: "THIS DAY" / / with Ingo Ito, Thomas "Stibbich" Doerr and a special video appearance by Julian Boyd (original violin player 1990 - 1995)
11-1993: "CLOSE" (Album Version) / with Ingo Ito and vocalist Julia Synder (aka Julie Ocean)
12-1993: "PEDESTRIAN'S ADVENTURES" / with Ingo Ito,  Julia Synder (aka Julie Ocean) and a special video appearance by Julian Boyd
13-1993: "Suspicious Love"
14-1995: "BACK TO HEAVEN" / with Ingo Ito
15-1995: "KRAFT" / with Ingo Ito        
16-1999: "THIEF" (Single Version) / with vocalist Steffen Keth and keyboarder Thomas Adam (De/Vision)
17-2003: "ME AND YOU"
18-2003: "I CAN'T FEEL YOU"
19-2006: "CONFUSION"
20-2006: "PASSING BY" / with vocalist Felix Raueber (Polarkreis 18)
21-2006: "DREAMING"
22-2014: "SHINE"
Zugabe 1
23-2006: "WE ARE LOVERS"
24-1991: "HEAVEN" / with Ingo Ito and Thomas "Stibbich" Doerr
25-1988: "THAT SMILING FACE" / with vocalist Peter Heppner
Zugabe 2
26-1988: "HELPLESS HELPLESS" (piano version) / with keyboarder Christoph Zirngibl
27-1989: "LOVE IS A SHIELD" / including original 1989 tour „strings-intro“ by keyboarder Robin Pohle (aka Robin Loxley) and the help of all our musical guests
 
 

Tags: Camouflage

Die neuesten Berichte:

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE geben Autokonzert - Wird dies die neue Form um künftig Konzerte zu erleben?

"Time To Wonder" - Autokinos schießen in Deutschland zur Zeit wie Pilze aus dem Boden. Hannover Concerts und die Agentur event it machen mit einer neuen Veranstaltungsreihe aus der Covid 19-Not eine Tugend und haben diese Idee weiterentwickelt. Gemeinsam bieten die beiden Event-Agenturen unter dem Motto „Autokultur aus Hannover für Hannover“ Autokonzerte an. In diesem Rahmen gaben jetzt FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE in ihrer Heimatstadt zwei ausverkaufte Autokonzerte. 

Zunächst bis zum 31. August dürfen in Deutschland keine Großveranstaltungen stattfinden. An Konzerte, Festivals und Events in ähnlicher Größenordnung ist über den bevorstehenden Sommer also nicht zu denken – jedenfalls nicht im herkömmlichen Format. Unter Berücksichtigung klarer Hygiene-Vorschriften können Besucher auf diese Weise die Konzerte aus dem Auto verfolgen. Einfahrt statt Einlass hieß es und rund 2000 füllten an beiden Abenden den Platz aus. Ausverkauft!
Holger Bücker war als Konzertfotograf vor Ort dabei. Auch für ihn war dies eine ganz neue und in dieser Form ungewohnte Erfahrung und spannende Aktion, wie er uns berichtet:

Weiterlesen ...

LINDEMANN live in Leipzig 2020 - Ein Till als Meister bizarrer Kunst in Hochform

LINDEMANN auf Europatour 2020
14.02.2020 Haus Auensee Leipzig // Support: JADU ++ ASTHETIC PERFECTION

Peter Tägtgren (Hypocrisy, Pain) & der RAMMSTEIN-Fronter Till Lindemann - gemeinsam bilden sie das Projekt "LINDEMANN". Just am Valentinstag sorgte das Duo in Leipzig für ein auf den Rängen und im Parkett krachend volles Veranstaltungshaus.

Die Show drehte sich dann auch im weitesten künstlerischen Sinne um (körperliche) Liebe, Selbstzweifel und Wahn. Jene glücklich mit einem Ticket gesegneten Besucher, des vor Monaten innerhalb von Minuten ausverkauften Konzerts, wollten jedenfalls ein aus dem normalen Rahmen fallendes Konzertereignis erleben und bekamen dies geliefert: Wer Till Lindemann nur ein wenig kennt und echte Fans sowieso, konnte auch ohne Spoilern der vorangegangenen Shows bereits erahnen, dass ihn eine Grenzerfahrung erwartet. Bei einigen Unbedarften dürfte die in weiten Zügen recht skurrile bis bizarre (Rock)Show für großes Erstaunen bis teilweises Entsetzen gesorgt haben. Die strikt durchgesetzte P18-Einlassorder jedenfalls hatte ihre volle Berechtigung. Trägt die Musik selbst sehr rammsteinige Züge, so lässt sich LINDEMANN`s Kunst mit "Strikt ohne Feuer, dafür mit mehr Sex!" zusammenfassen, greift damit aber zu kurz.

Weiterlesen ...

Feuer und Flamme: SABATON - The Great Tour 2020 mit APOCALYPTICA und AMARANTHE in Leipzig

Am 19. Juli des Vorjahres veröffentlichten die schedischen Schwermetaller SABATON ihr Album „"The Great War". In der Folgewoche chartete es weltweit und errang in ihrer Heimat, in der Schweiz und Deutschland auf Anhieb Platz 1. Passend dazu kündigten sie ihre „"The Great Tour"“ quer durch Europa an. Aufgrund der großen Nachfrage setzten sie kurzerhand einen weiteren Gig in Europa an: Leipzig.
Eröffnet wurde der Abend von der aufstrebenden schwedisch-dänischen Melodic-Death-Metal-Band AMARANTHE. Als zweite Vorband und Special Guest musizierten die legendären Cello-Rocker von APOCALYPTICA außerdem gemeinsam mit SABATON. Wir waren für euch dabei und erlebten ein Package aus drei fulminaten skandinavischen Bands!

30.01.2020, Leipzig - Quarterback Immobilien Arena in Leipzig

Sabaton-Galerie >>>>
Fotocredit Falk Scheuring

Weiterlesen ...

NITZER EBB auf Clubtour 2019 - Move that body in Dresden - Ein Rückblick

08.11.2019 Reithalle Strasse E in Dresden Wenn die Heroen rufen, sind die Jünger zur Stelle. NITZER EBB sind Legende und nach acht langen Jahren live zurück auf der EBM-Bühne. Vom Musikmagazin Guardian wurden NITZER EBB zu den „most influential artists in music today“ gezählt. Ende 2018 kehrten sie im originalen Line Up zurück auf die Bühnen. 2019 spielten sie im Sommer einige internationale Festival-Shows.
Für acht Clubshows waren Nitzer Ebb - Douglas McCarthy, Bon Harris, David Gooday & Simon Granger - im November 2019 in Deutschland unterwegs und es war ein Fest!

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter