Interview mit Tanja Frinta ( LONELY DRIFTER KAREN ) September 2006

am . Veröffentlicht in Interviews

Interview mit Tanja Frinta ( LONELY DRIFTER KAREN )
September 2006

"Ich habe vor ein paar Wochen für die Rock-Legenden Green on Red eröffnet und Duplos aus dem Backstage-Raum gestohlen. Macht das ein Star denn?"

Den Rockern Duplo klauen, Lonely Drifter Karen kommt nach Leipzig LONELY DRIFTER KAREN ist TANJA FRINTA - im Gespräch mit Volly Tanner & am 25.Oktober 2006 bei COME SHOT MUSIC im Flower Power zu Leipzig!

undefined

Highhow Tanja - dem geneigten Publikum präsentierst du ja deine Arbeit unter dem Namen LONELY DRIFTER KAREN, wieso das denn?? Ich bin ja so ein neugieriger Schreiberling und da muss ich so etwas fragen.

TANJA FRINTA:
Hallo Volly! Ich glaub, dass ich gerne das Reisen romantifiziere ... Es ist ursprünglich geklaut von einem Film-Review "The Idiots" von Lars von Trier, wo geschrieben wird " lonely drifter karen is searching for..." und als ich das damals gelesen habe, dachte ich mir, hmm das passt zu meinen Liedern.


Aha, hmmmmm....! Hihihi.... achja, (Glas wegstellen!), Du kommst ja im Oktober nach Leipzig, ins Flower Power - was kann denn der interessierte und von Deinen Bildern geplättete Musikenthusiast da zu hören bekommen???

TANJA FRINTA:
Lieder, die nach Flower Power klingen? Man hat mich schon als Hippie bezeichnet, und ich weiss nicht obs so nett gemeint war… Doch Joni Mitchell mag ich gerne, also nehm ichs als Kompliment, auch wenn mir eine singende Holly Golightly aus "Breakfast at Tiffany´s" besser gefällt. Beiden haftet das "Herumstreicherimage" an, von dem, wie schon erwähnt, ich auch sehr angetan bin.


Das impliziert ja ein reges Tourleben. Welche Gegenden haste denn schon mit Deiner Musik erfreut?

TANJA FRINTA:
Da waren dabei: Schweden, Norwegen, Polen, Österreich, Deutschland und Spanien und im September werde ich auch in Italien spielen. Dazu kommt, dass ich mein letztes Lied mit Leuten aus Weißrussland, Kolumbien, Mexiko, Frankreich und Schweden aufgenommen habe. Ich geselle mich unter "meines gleichen" sozusagen ... Andere Wander-Charaktere...


WOW!!!!! - Da stehste ja kurz vorm Durchbruch!...Wie haste denn das mit der Aufnahme gemacht, die Leute werden ja nicht alle gerade in Wien gewesen sein?

TANJA FRINTA:
Oh nein! Ich hab in Göteborg, wo ich bis Juni gelebt habe aufgenommen. Wie das oft so ist, stößt man im Ausland oft auf andere Fremde. Man geht gemeinsam in den Schwedisch-Kurs, macht jene Jobs die dir näher liegen, wenn du die Sprache nicht gut sprichst. Dadurch wird dann der Freundeskreis mehr so international.


Tanja Frinta im Interview Und wie gehts weiter - gibts schon Pläne, der Vertrag bei nem Major, Auftritte mit den Rolling Stones - irgend sowas???

TANJA FRINTA:
Ich habe vor ein paar Wochen für die Rock-Legenden Green on Red eröffnet und Duplos aus dem Backstage-Raum gestohlen. Macht das ein Star denn? Nein, da bin ich doch lieber in einer Wein-Bar oder in einem Kaffee-Haus zuhause. Ich weiss schon, wo ich hingehöre, auch wenn es ganz nett ist mal Schokolade mitgehen zu lassen. Auf dem fm4-Fest war mein Backstage-Raum die Toilette, weil sie ansonsten keinen Backstage-Raum mehr zur Verfügung hatten und die Golden Zitronen hatten ihren eigenen Kühlschrank, ja, ja..


Nunja - Die goldenen Zitronen sind aber auch schon recht nah am Götterstatus...aber Klo als Backstage ist ganz schön hart...ich könnte Dir da Geschichten erzählen, mein Booker schickt mich auch immer auf so komische Festivals...hihihi...Jetzt aber mal ne ganz andere Frage & zwar eine, die heutzutage viel zu selten gestellt wird - kannst Du eigentlich von Deiner Musik leben oder machste noch was anderes???

TANJA FRINTA:
Ich kann von der Musik zum teil leben, mehr schlecht als recht also jobbe ich auch nebenbei, jetzt gerade allerdings nicht weil ich gerade von Schweden nach Österreich gezogen bin, das heißt also fleißig Konzerte spielen..


Und wie siehts so privat aus? Du bist ja nicht nur Künstlerin, sondern auch Mensch.

TANJA FRINTA:
Ich habe einen Kurzfilm über alternative Künstlerinnen in Polen mit einer Studienkollegin gedreht und angefangen ein Video über Fair-Trade zu machen, wo ich eine Freundin interviewe, die sehr aktiv in der "Fair-Trade"-Szene tätig ist. Ich versuche, dass im Leben zu machen, was mir Freude macht und wo ich das Gefühl habe, einen positiven Beitrag irgendwie zu leisten. Ich bemühe mich, ein "wacher" Mensch zu sein. Mit sehr bescheidenen Mitteln und im kleinem Rahmen.


Nun sind bestimmt einige Menschen ganz dolle interessiert - wo im Netz bekommt man denn Deine Musik zu hören und wo gibts denn Musik zu kaufen, bei welchem Label und so?

TANJA FRINTA:
Also Lieder kann man sich auf www.myspace/lonelydrifterkaren im Internet anhören, zu bestellen gibts LP oder CD bei www.fettkakao.com, in Deutschland bei www.x-mist.de, www.novarecordings.net und www.flight13.com.


Schön, bei Flight 13 bin ich auch mit meinem "Bastardparadies" - gibts schon Rundum-Termine um den 25.Oktober (Flower Power Leipzig) herum?

TANJA FRINTA:
Am 10.11 spiele ich mit Jason Anderson in Berlin, in einem Lokal, das sich Trompete nennt, vielleicht kommt noch mehr hinzu, vielleicht Hamburg und Stuttgart, Termine weiss ich allerdings noch keine.


Nun kommen wir langsam aber sicher auf die Zielgerade: Möchtest Du noch irgendwas zum Volke sprechen? Irgendwas was die Welt zum Schlingern bringt, etwas zum AUFSCHREIBEN & AN DIE WAND HÄNGEN?

TANJA FRINTA:
Mach das, was du sonst auch machst, aber machs mit Freundlichkeit und Geduld.


Das ist ein schönes, beruhigendes Schlusswort, Danke, der Volly!

TANJA FRINTA:
Danke auch!


September 2006 Interview geführt von
Volly Tanner
www.volly-tanner.de Bandhomepage: www.myspace/lonelydrifterkaren © HELL-ZONE / September 2006