AMPHI-News FLA sagen ab und CONJURE ONE zu

Geschrieben von HELL ZONE am . Veröffentlicht in News-Archiv 2010 bis 2014

amphi-festival-2012Das AMPHI FESTIVAL 2012 in Köln (21. - 22. Juli) muss nach der Absage von FRONT 242 einen weiteren Verlust hinnehmen: FRONTLINE ASSEMBLY sagen alle Sommer-Shows 2012 ab. Adäquaten Ersatz haben die Veranstalter aber in Form von CONJURE ONE schnell herbei geschafft, die diesmal eine spezielle Liveshow abliefern wollen - Mastermind RHYS FULBER, bekannt als langjähriges Front Line-Mitglied und Produzent zahlreicher FLA-Klassiker wird unter Berücksichtigung der besonderen Situation um die Absage von FRONT LINE ASSEMBLY ein spezielles Set präsentieren, das neben den obligatorischen CONJURE ONE Stücken auch Songs von DELERIUM, sowie einige echte FLA-Raritäten enthält, die seit vielen Jahren in keinem Live-Set vertreten waren.

Außerdem wurde jetzt Oswald Henke bestätigt, der mit seiner Band HENKE in der romantisch-morbiden Vergangenheit von GOETHES ERBEN. Neben vielen liebgewonnenen Klassikern, die seit Anfang der 90er Jahre die Darkwave- und Gothic Szene prägten, werden auch ein paar aktuelle Stücke aus dem Schaffen der Band HENKE den Weg in das Konzertprogramm finden.

 ... mehr Infos zum Event >>>

 

Und hier noch das vollständige Statement der Band FRONTLINE ASSEMBLY:
„Nach reiflichen Überlegungen bedauern wir unseren Fans mittteilen zu müssen, dass wir keine der Sommer-Shows, für die wir aktuell gebucht sind, spielen können.
Nach einem umfangreichen Tourabschnitt zu unserer letzten Platte haben wir entschieden, uns für das kommende Jahr auf das Schreiben und die Veröffentlichung neuer Alben zu konzentrieren. Darunter befinden sich die Instrumentals einiger Tracks für das Videospiel AirMech von Carbon Games, eine komplett neue Fulltime-LP sowie möglicherweise eine neue „Noise Unit“ Platte. Wir entschuldigen uns bei allen Veranstaltern und Fans für die eventuell hieraus entstehenden Unannehmlichkeiten. Wir freuen uns nun darauf neues Material zu veröffentlichen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder Shows zu spielen.
Alles Gute,
FLA“