BANNKREIS - Sakrament - Das Debütalbum des Projekts Eric Fish mit Johanna Krins

Geschrieben von HELL-ZONE. Veröffentlicht in CD-Check

BANNKREIS - Sakrament Album Cover

Im Rausch des Klangs - Am 16. März erscheint mit "Sakrament" das erste Album des Projekts BANNKREIS. Die gemeinsame Liebe zu handgemachter Musik mit Folk-Einflüssen führte die beiden Protagonisten zusammen und die Früchte der Zusammenarbeit finden sich nun auf "Sakrament". Die erste Single daraus heisst "Lebewohl". Seht unten den Videoclip dazu, der in Beelitz-Heilstätten gedreht wurde.

Wenn bei uns eine Promotion-Scheibe hereinflattert, dann lasse ich den gar so wichtigen "Beipackzettel" erst einmal unbeachtet und die ersten Klänge wirken somit vollkommen unbeeinflusst.
So auch bei dieser CD und was ich zu Ohren bekam ließ mich gleich aufhorchen. Feine, abwechslunsgreiche Melodien, dazu eine über eine teils altertümliche Sprachwahl, getragen von einer einer klaren weiblich-feenhaften sowie einer hervortretenden markant-männlichen Stimme. Die starke Ähnlichkeit mit einer bekannten Szenegröße ließ mich sogleich scharf hinhören. Ein prüfender Blick auf das Cover mit dem abgebildeten Quintett bestätigte mich und beseitigte den letzten Zweifel: Hier ist Eric Fish, seines Zeichens als Solokünstler und Frontmann von Subway To Sally bekannt, am Werke. Beackern STS seit vielen Jahren mit riesigem Erfolg das Gebiet des Folk-Metal oder Mittelalter-Metal, so wird bei dem frisch aus der Taufe gehobenen Projekt BANNKREIS die Irish Folk-Richtung eingeschlagen werden. Die Moderne trifft auf vergangene Zeiten. Fans dieser Musikrichtung werden sofort und vollauf begeistert sein, davon sind wir überzeugt. Und dann war da ja noch das 1997er Album "Bannkreis" von Fishs`s Hauptprojekt, rufe ich mir in Erinnerung. - Irgendwie schließt sich hier also ein Kreis. Ab den ersten Klängen mit dem Stück "Lebenslinien" nimmt man den geneigten Hörer gefangen. 

Bannkreis Promotionpicture 2018Und noch etwas fällt beim Hören der Scheibe unweigerlich auf: Auch Freunde von SANTIANO werden Freude an dem Werk haben. Direkte Parallelen sind vorhanden, denn beim neuesten Album der Seemannsrocker wirkten Bannkreis zum Stück "Doch ich weiß es" aktiv mit. Der Song ist ebenfalls auf "Sakrament" vertreten.
Und wer ist Johanna Krins? Erste eigene musikalische Erfahrungen konnte sie, die selbst aus einer Musikerfamilie stammt, bereits mit der eigenen Folk-Band DELVA sammeln. Eric Fish lernte die junge Sängerin Johanna Krins durch sein Soloprojekt bereits im Jahr 2012 kennen. Die aus dieser Bekanntschaft wachsenden und schließlich sprühenden Ideen wollte man schließlich gemeinsam umsetzen und es folgte ein ausdauernder und sorgfältiger Prozess des Songwritings. Mit Ingo Hampf, Simon Michael Schmitt, Bodenski und den Multiinstrumentalisten Till Uhlmann und Thommy Geiger fand man geeignete Mitstreiter für das neue musikalische Abenteuer und mit Label Airforce1 Records/Universal einen starken Partner.

Auf dem fertigen und nun vorliegenden und immerhin 13 Songs umfassenden Silberling finden sich emotionale Balladen voller Romantik und getragen von einer großen Sehnsucht nach Tiefe, aber auch tanzbar-kraftvolle Stücke, die dem Sinnbild des Folk lebhaft und mitreißend huldigen.
"Musikalisch ist BANNKREIS ein Breitwanderlebnis für die Ohren. Epic Folk Rock könnte einst auf der Schublade stehen, wenn man die Band in eine zwängen wollte. Die musikalischen Einflüsse sind vielfältig. Alte Musik trifft auf Pop, keltische Melodien vermählen sich mit Rockdrums. Die Beiden Stimmen des Sängers Eric Fish und der Sängerin Johanna Krins verleihen sich gegenseitig Tiefe und Kraft. Überhaupt ist das Projekt BANNKREIS aufgeladen von den Spannungen starker Charaktere. Man spürt, dass um jede einzelne Note gerungen wurde, dass jede Textzeile erkämpft ist." - Treffender kann man es nich umschreiben und so wünschen wir viel Vergnügen mit BANNKREIS und sind gespannt wie sich das projekt künftig entwickeln wird.

Tracklist:
01. Lebenslinien
02. Lebewohl
03. Hilf mir zu glauben
04. Fährmann
05. Aus fernen Ländern
06. Doch ich weiß es (von Santiano & Bannkreis)
07. Sakrament
08. Nimmermehr
09. Bannkreis
10. Erdbeermond
11. Rabenflug
12. Kein Weg zurück
13. Ins Dunkel - Bonusstück

Im Sommer 2018 sind BANNKREIS bereits auf diversen Festivals, unter anderm Wacken (!) live zu erleben, bevor sie dann im Okobter schon auf große Konzertreise mit über 20 Gigs gehen möchten. Was für ein Karrierestart!

www.facebook.com/pg/Bannkreis

www.bannkreis.band

Single-Release:  „Lebewohl“ 
Single/Video-VÖ:  09.02.2018
Album-Release: „Sakrament“ 
Album-VÖ: 16.03.2018
Label:  Universal Music / Airforce1 Records
 
Quelle: Informationen und Promobilder/Cover - Promotion-Werft Ammann und Düßler GbR

 

Random CD Check

BLUTENGEL - Monument

BLUTENGEL - Monument Album

VÖ - Termin: Februar 2013

Info: Typisch und gut Blutengel, aber monumental?

Weiterlesen ...

OBSCENITY TRIAL - Daydream -

 

obscenity-trial-daydream-tb.jpgVÖ - Termin: 27.04.2007

 

Info: melancholischer Elektropop

Weiterlesen ...

OMNIA - Wolf Love

 

omnia-wolf-loveVÖ - Termin: 10.09.2010

Info: die mystisch verrückte Zauberwelt

 

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Newsletter