DESTROID - Silent World EP

Geschrieben von K.Seltmann am . Veröffentlicht in CD-Check

 

destroid_silentworld_coverVÖ - Termin: 19.02.2010

Info: neuer "Streich" mit Soundtüftler Daniel Myer

 

DESTROID
- Silent World EP -

Label: Dark Dimensions

Veröffentlichung: 19. Februar 2010 Stil: Industrial / Electro / Alternative


destroid_silentworld_cover
 
 
 
 
 
Mit der „Silent World EP“ steht seit 19. Februar 2010 die neueste Veröffentlichung von Destroid in den Läden… und dort, soviel ist sicher, wird sie wohl nicht lange herumstehen. Denn sie hat es in sich.
 
Mit neun Tracks wollen sich Daniel Myer (vocals, production, programming) und Sebastian
Ullmann
(production, live-keyboard, programming)
nach ausgedehnten Konzertreisen und über zwei Jahre nach ihrer letzten CD zurückmelden um uns zu zeigen wie sich im neuen Jahrzehnt intelligente elektronische Musik anzuhören hat – und das mit Erfolg.

destroid_promopic Der Titel der EP lässt vermuten, dass man es diesmal nicht ganz so krachen lässt wie auf den Vorgängeralben „Loudspeaker“ und „Future Prophecies“. Beim ersten Titel „I Walk slow” geht es auch wirklich mit leisen Tönen los. Der Song wird anfänglich nur von einigen Klangflächen und Daniels Stimme getragen, steigert sich aber stetig bis zum Ende, sodass er fast schon übergangslos ins trancig tanzbare „Silent World“ hätte münden können.
Noch etwas tanzbarer, weil mit einem treibenden Beat ausgestattet, kommt dann „Leaving Ground“ daher. Dieser Song ist bestens als Tanzflächenkracher geeignet. Wer hier noch stillstehen kann tut mir leid.

Genau so tanzbar geht’s dann bei Track 4 „Lucretia My Reflection“ weiter. Diese Klänge sind allerdings bekannt. Es handelt sich um einen Sisters Of Mercy-Klassiker aus dem Jahre 1987, welcher hier auf geniale Art und Weise in die musikalische Sprache der heutigen Zeit übersetzt wurde, es aber leider nicht vermag, das Original zu übertreffen. Gastvocalist Sven Friedrich (Zeraphine) bietet hier übrigens einen sehr überzeugenden Auftritt.
Nun folgen drei tanzflächentaugliche Remixbeiträge von  Assemblage 23, [:SITD:] und People Theatre, die alles haben was gute Remixe ausmacht… mehr aber eben leider auch nicht. Deshalb werden diese drei Stücke wohl auch eher das Interesse ausgesprochener Remix-Fans und diverser Club-DJs erwecken.

Der vorletzte Track ist eine etwas ruhigere, in sphärische Sounds und eine eigenwillige Rhythmik gekleidete Alternativversion von „Lucretia My Reflection“ – ein echter „Hinhörer“.
Und dann wäre da noch Track 9. Man könnte fast sagen „das Beste kommt zum Schluss“. Auf jeden Fall ist diese kuschelige Liveversion des „Loudspeaker“-Hits „Let Me Leave“ die krönende Sahnehaube auf der „Silent World EP“.
 
Was es auf dieser EP zu hören gibt  macht Lust auf mehr. Besonders die drei neuen Songs und die Lucretia-Coverversion verkürzen die Wartezeit bis zum (hoffentlich bald) folgenden Longplayer aufs angenehmste.
 
Trackliste:
01. I Walk slow
02. Silent World
03. Leaving Ground
04. Lucretia My Reflection
05. Leaving Ground (a23 Rmx)
06. Silent World ([:SITD:] Rmx)
07. Bird Of Prey (pt s claw Mix)
08. Lucretia My Reflection (Rmx)
09. Let Me Leave (live in Austin)
 
Web: www.destroid.com - www.myspace.com/destroidmusic
 
DESTROID sind:
Daniel Myer (vocals, production, programming)
Sebastian Ullmann (production, live-keyboard, programming)
 
 
DESTROID live 2010
 
 
DESTROID auf HELL-ZONE:
Konzertbericht und Impressionen vom 8. PLANET MYER DAY 2010  >>>
 
 
 
 
 
 
 

Random CD Check

18 SUMMERS - The Magic Circus

18 SUMMERS - The Magic Circus

VÖ - Termin: 23.03.2012

Info: kreativ, authentisch - Kult!

Weiterlesen ...

SNOWFLAKES - Compilation

Free SNOWFLAKES Sampler

VÖ - Termin: Dezember 2012

Info: Free Download-Sampler

Weiterlesen ...

LOLA ANGST - Schwarzwald -

 

lola-angst-schwarzwaldtb.jpg VÖ - Termin: 22.06.2007

 

Info: Erwachet!

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
6
7
8
9
10

Newsletter