NEULICHT-Party mit PRAGER HANDGRIFF 2011

Geschrieben von HELL ZONE am . Veröffentlicht in Photoreports 2011

Prager Handgriff Leipzig 2011 der BerichtNEULICHT-Party EBM-Event
PRAGER HANDGRIFF ++ ARMAGEDDON DILDOS ++ HAGENS BRUT
 
 
Leipzig - Villa - 18.02.2011  
 
Im Rahmen der Neulicht-Partyreihe in der VILLA Leipzig hatten die Organisatoren zwei echte Electro-Pioniere aus den 90er Jahren zum Clubkonzert geladen. Und dies nicht aus purem Zufall, denn punktgenau veröffentlichen ARMAGEDDON DILDOS und PRAGER HANDGRIFF nach langer Abstinenz ein neues Album.

 ... GALERIE mit  Konzertfotos >>

Copyright Fotos: Falk Scheuring


Hagens Brut live 2011Doch vor den Headlinern darf ein anderes Duo im Club der „Villa“ antreten: HAGENS BRUT aus Leipzig. Mit einheimischen Fans in vorderer Front treten sie selbstbewußt auf und was da an stark Old-School angelehntem EBM aus den Boxen dröhnt, lässt sich wirklich gut hören. HAGENS BRUT habe ich mir hiermit für die Zukunft definitiv vorgemerkt!

ARMAGEDDON DILDOS sind nach einer großzügigen Umbaupause an der Reihe. Im Gepäck bringen sie ihr bereits erwähntes Comeback-Album mit, das Erste Werk seit 2005. Armageddon DildosEs heißt „Untergrund“ und ist in feinster Oldschool-EBM-Manier gehalten.
Zu den ersten Klängen kommen die Gäste der Neulicht-Party näher. Das „Gedränge“ vor der Mini-Bühne hält sich jedoch, lapidar ausgedrückt, ziemlich in Grenzen. Überhaupt hätten wir bei einer Band dieses Kalibers mit mehr Zustrom an Fans gerechnet. Aber dies soll ja kein Problem darstellen. Schlimmer jedoch ist: Der berühmte Funke will nicht überspringen. Der gutgelaunte und energiegeladene Sänger Uwe Kanka rockt was das Zeug hält und sucht den direkten Kontakt mit den Leuten. Doch verpufft das Ganze direkt vorm Mikrofonständer und prallt förmlich an den Zuschauern ab. Was ist los? Zu viele neue und neuere Stücke? Das Publikum verlangt jedenfalls energisch nach den Klassikern und es entspinnen sich kurze Konversationen mit der ersten Reihe und dem Sänger. Kanka scheint irgendwann doch etwas irritiert und ratlos. Und schließlich bricht dann doch urplötzlich das Eis. Die Stimmung schwenkt um 180° und es gibt nun kein Halten mehr. Stomping Feeds rundum, als es gegen Ende des Sets und zu den Zugaben geht. :-) Prager Handgriff: Nach großen Erfolgen in der Szene um die Jahrtausendwende wurde es ruhig um das Duo. Das letzte Album stammt dann immerhin von 2005. Doch die Fans haben diese Zwei nicht vergessen. Prager HandgriffUnd nun legen die Ruhrpottler mit „Arbeit, Sport & Spiel“ wieder ein neues Werk vor und präsentieren die Stücke erstmals live.
Die Menge, von den Dildos vorgeheizt, ist nun von den ersten Takten an zu 100 Prozent bei der Sache. Jawohl, so macht ein Clubkonzert Spaß! Die Kamera muß ich natürlich gut schützen vor der heftig pogenden Crowd. Sänger Volker hält mit bekannten Stücken der Band, wie „Frontal“ oder „Schlagende Wetter“ und dazwischen neuen Stücken (z.B. "Elektrorepublik") die Fans spielend leicht im Griff. Musiker Stefan Schäfer an den Synths hingegen arbeitet dezent im Hintergrund. Es ist mittlerweile weit nach Mitternacht und keinerlei Ermüdungserscheiungen sind auf beiden Seiten zu bemerken. Also wird der PRAGER HANDGRIFF selbstredend auch nicht ohne Zugaben in den Feierabend entlassen.
Das Duo hat wieder bewiesen: Ruhrpott-Folklore im EBM-Stahlkorsett kommt weiterhin bestens an! Bis demnächst!